RSS

Splitter 20.03.2012

20 Mär

Frühlingsanfang. Hach. Das war’s dann aber auch schon mit positiv.

Druckt neue T-Shirts! VDS wieder auf Anfang
Der Herr Prantl schreibt heute, dass der Streit um die anlasslose Vorratsdatenspeicherung wieder los geht. Money quote: Der letzte Absatz. Nachdem die Karlsruher 2010 schamhaft gekniffen haben, fände ich es gut, wenn die ganze Chose grundsätzlich vor dem Europäischen Gerichtshof entschieden würde.

PNR
Soso. Haben es die Briten also geschafft. Der Herr Friedrich wird sich freuen, endlich wieder frische Daten. Wisster nich, wattat is? Fluggastdaten, demnächst auch für innereuropäische Flüge verfügbar. Sehr schick. So – sicher.

Abtreibung als Familienplanung
Ernsthaft, so weit sind wir schon. Planungssicherheit in Deutschland. Tolles Land.

Soli
Idiotisch, dass die den nicht einfach dahin geben, wo es nötig ist. Aber das wäre ja folgerichtig oder sogar sinnvoll.

Morde in Toulouse
Den Kommentar in der 19:00 Uhr-heute fand ich sonderbar; da wurde gesagt, ein “zynisches Detail” sei es gewesen, dass der Täter anscheinend die Morde gefilmt hat. Zynisch, tatsächlich?

Freie WLANS
verschwinden allmählich. Angst vor Störerhaftung, wissenschon. Die WLANMAP hilft leider auch nur wenig.

Röttgen, ne?!
Kuchen aufessen und behalten wollen. Hauptsache, satt. Volkszertreter.

Unser anstrengendes Leben
Heute Abend auf arte. Aus der Programmbeschreibung: “Die Dokumentation zeigt Projekte und Denkansätze aus mehreren europäischen Ländern, die nach Lösungsmöglichkeiten auf ganz unterschiedlichen Ebenen suchen.” Soso. Wie wäre es damit, den Menschen wieder Zukunftsperspektiven zu geben, ihre Arbeit zu schätzen und auch so zu bezahlen, für gerechte Verteilung zu sorgen sowie den Sozialabbau zu beenden und wieder aufzubauen? Ist wohl zu einfach. Da bleibt ja auch ‘oben’ nicht genug hängen. Und in zehn Jahren kommt noch die Altersarmut dazu. Großartige Leistung, Europa.

Ahmedinedschad
Das Interview mit dem wohl gefährlichsten Mann der Welt hat Julius gut analysiert. Aber mal ehrlich: Ich hätte nicht in Klebers Haut stecken wollen. Auch nicht, wenn ich fließend Parsi könnte.

About these ads
 
2 Kommentare

Geschrieben von - 20. März 2012 in Splitter

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Splitter 20.03.2012

  1. SchreckStarr

    20. März 2012 at 21:29

    Diese Ballung betrüblicher Bespiele kann in der Tat fast depressiv machen.

    Damit es nicht gar soweit kommt, empfehle ich einen Blick ins Heftchen “Aktion Frühjahrsputz 2012″ vom Bund der Steuerzahler. Spätestens beim Beispiel mit Shell, denen vom Bundesumweltministerium 170tsd Euronen für energiesparende LED-Lampen an 50 Shell-Tankstellen geschenkt äh… überlassen wurden, wird einer und einem das Herz aufgehen …

    Röttgen gibt von seinem Kuchen also auch ab und zu mal was ab ;)

     
  2. opalkatze

    20. März 2012 at 21:51

    Nett, dass du mich aufrichtest. Könnte ich jetzt bitte den Kuchen und die Schokolade haben?

     
 
%d Bloggern gefällt das: