RSS

Fernsehtipp · Themenabend “Geheimer Krieg” am 28.11. ab 21.45 Uhr in der ARD

Die Süddeutsche und der NDR haben das Rechercheprojekt “Geheimer Krieg” mit über 20 Journalisten von und für Fernsehen, Radio, Print und Online verwirklicht. Morgen Abend um 21.45 Uhr beginnt das ARD-Magazin Panorama mit einer ganzen Sendung zum Thema. Um 22.45 Uhr folgt eine Diskussion bei Beckmann, und um 24 Uhr zeigt die ARD die Doku Schmutzige Kriege von Richard Rowley und Jeremy Scahill. Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Geschrieben von - 27. November 2013 in Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Morgen, Kinder …

Morgen also werden wir aus der Bundespressekonferenz von den visionären Ideen der geplanten großen Koalition hören: Zuvörderst von dem Masterplan, wie wir in 20 Jahren leben wollen, und was dafür erfüllt werden muss.

Wie es mit der Energiewende weitergeht. Welche Rolle Deutschland künftig im europäischen Miteinander spielen will. Wie die Banken endlich gebändigt werden. Wie innere Sicherheit und Privatsphäre sinnvoll abgewogen werden. Welche Vorsorge- und Pflegemaßnahmen für unsere alternde Gesellschaft beschlossen wurden. Wie die Renten gesichert werden. Dass solidarische Sozialpläne beschlossen wurden. Dass man Wohnungen dort, wo man leben möchte, bezahlen kann. Read the rest of this entry »

 
21 Kommentare

Geschrieben von - 26. November 2013 in Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Zum Tod von Dieter Hildebrandt

Dieter Hildebrandt, 2008, Foto: Marco Maas, CC BY-NC-ND

Dieter Hildebrandt, 2008, Foto: Marco Maas, CC BY-NC-ND

Read the rest of this entry »

 
11 Kommentare

Geschrieben von - 20. November 2013 in Kultur, Menschen

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kostproben aus dem Bundestag

Wann war noch gleich die letzte echte Plenarsitzung? Ach ja. Juni. Der beachtlich angewachsene Stapel der dringlichen Probleme wird naturgemäß nicht von alleine kleiner.

Gestern also trafen sich die Abgeordneten zu einer Sondersitzung. Es ging um die Östliche Partnerschaft, etwas wie asiatische Gelassenheit oder Leipziger Allerlei, vermutlich. Allerdings habe ich seit Ende des Kalten Kriegs nicht mehr so oft in so kurzer Zeit “das ist nicht gegen Russland gerichtet” gehört.

Zweites Thema war die NSA. Die eigentliche Hauptsache, die Regierungserklärung der Kanzlerin zu diesen beiden Themen, geriet zur Garnitur: Merkel war gewohnt unbestimmt, aber noch transusiger als sonst. Gott sei Dank war es schnell vorbei. Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Geschrieben von - 19. November 2013 in Netzpolitik, Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

#spdbpt: Was wäre, wenn … ?

Eigentlich erstaunlich für die SPD. Fast immer ist es den Rednern aus dem Bundesvorstand spätestens am zweiten Versammlungstag gelungen, unwillige Genossen, wenn schon nicht umzustimmen, aber wenigstens wieder auf Linie zu bringen. Auf das erprobte Parteisoldatentum war immer Verlass. Heute ist der zweite Versammlungstag, und vom Leipziger Parteitag kommen kritische, enttäuschte und wütende Kommentare. Sie sind im Lauf des Tages auch nicht weniger, sondern lauter geworden. Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Geschrieben von - 15. November 2013 in Europa, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Das Freihandelsabkommen TTIP oder TAFTA

Le monde diplomatique hat einen aus dem Englischen übersetzten Artikel von Lori Wallach über TAFTA – die große Unterwerfung, darin nennt sie das Vorhaben eine “Wirtschafts-Nato mit grenzenlosen Befugnissen”. Lest das bitte, folgt den Links dort und auf der deutschen Wikipedia-Seite. Das Paket TTIP greift in alle Lebensbereiche ein und will unter dem Mantel der Handelserleichterung unzumutbare Bedingungen festschreiben. Dabei greift es in nationale Gesetzgebungen ein bzw. setzt sich darüber hinweg. Im Vergleich zu TTIP war ACTA ein Wohlfahrtsprogramm, und wie bei ACTA finden die Verhandlungen hinter verschlossenen Türen statt. Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Geschrieben von - 15. November 2013 in Europa, Netzpolitik, Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Donnerstag ist SPD-Parteitag

 
6 Kommentare

Geschrieben von - 12. November 2013 in Politik

 

Schlagwörter: , , , , ,

Fernsehtipp: Drohnen – Von der Waffe zur Überwachung, arte, 23.10 Uhr

Lustige Spielzeuge oder todbringende Maschinen? In der Doku von Peter Yost kommen Wissenschaftler, Ingenieure und Piloten zu Wort. Sie ist bis zum 14.11. auf arte +7 zu sehen und läuft außerdem am 15.11. um 8.55 Uhr. Hier gibt es eine weitere Inhaltsbeschreibung.

Die Dokumentation gibt einen Überblick über diese innovative Technik und deren Konsequenzen. Zunächst geht es um die technische Seite, die Konzeption und Funktionsweise von Drohnen und die jüngsten Neuentwicklungen dieser sensiblen, in vielen Bereichen der Geheimhaltung unterliegenden Rüstungstechnik.

 
Kommentare deaktiviert

Geschrieben von - 7. November 2013 in Datenschutz, Kultur, Politik, Welt, Wissen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Foulspiel

 
Kommentare deaktiviert

Geschrieben von - 7. November 2013 in Europa, Netzpolitik, Politik, Telekommunikation, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , ,

Mind the gap, Herr Uhl

Was ist los mit Politikern wie Hans-Peter Uhl, die solche Sätze sagen? “Beim Swift-Abkommen hatte ich von Anfang an den Verdacht, dass es nicht nur der Terrorbekämpfung dient, sondern auch geeignet ist, an Wirtschaftsdaten sensibelster Art zu kommen.”

Wir hören von externen Beratern, die regelmäßig von Ministerien mit teuren Studien beauftragt werden, die lediglich Allgemeinwissen akademischer formulieren. Hier lag die Expertise auf der Straße, man hätte sie nur aufnehmen müssen. Ausgewiesene Experten vom CCC und verschiedenen Datenschutzorganisationen haben immer wieder gewarnt, dass genau das passieren würde, was jetzt, glaubhaft bestürzt, nur noch zur Kenntnis zu nehmen ist. Read the rest of this entry »

 
24 Kommentare

Geschrieben von - 2. November 2013 in Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Mauthelden

Strompreise, Gesundheitsreform, Vorratsdatenspeicherung? Ach was: Die Maut. Diese Pkw-Maut für Ausländer, die der weiß-blaue Riese so landsmannschaftlich wahlkampfwirksam aufs Tapet gebracht hat. Die Bayern sind nämlich auf die österreichischen Nachbarn schlecht zu sprechen. Die wollen seit 1997 auf Autobahnen, Schnellstraßen und Sondermaustrecken das Pickerl auf der Windschutzscheibe sehen. Im Gegenzug fahren sie, so die weit verbreitete Meinung, im kleinen Grenzverkehr die schönen bairischen Straßen kaputt. Ohne etwas zu zahlen. Praktisch, dass da auch noch Animositäten aus der k.u.k.-Zeit mitschwingen, und so hat das Manöver mit dem Wegezoll dem Seehofer Horst im Landtagswahlkampf erwartungsgemäß ein paar satte Prozentpunkte gebracht. Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Geschrieben von - 1. November 2013 in Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Zwei Hinweise: arte +7 über Bankster und das Marketing für den ePerso

  • Heute Abend lief auf Arte der Zweiteiler “Banken, Banker, Bankster“, der spannend und einleuchtend erzählt, wie es zu den Bankenkrisen kam. Der erste Teil vergleicht die heutige Situation mit der vor dem Schwarzen Freitag 1929 und beschreibt die Entwicklung über die neoliberalen Thatcher-Jahre und die schädlichen Deregulierungen in verschiedenen Ländern bis kurz vor der Immobilienkrise in den USA (Fanny Mae und Freddy Mac). Read the rest of this entry »
 
5 Kommentare

Geschrieben von - 30. Oktober 2013 in Blogs, Marketing, Netzpolitik, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

#merkelphone · Haben Sie’s etwas größer?

Peinlich genug, dass das Personal der angeblich mächtigsten Frau eine so jämmerliche Vorstellung gibt. Wenn der angeblich mächtigste Mann seine Dienste nicht im Griff hat, ist das noch eine Nummer größer: Was eben in Washington stattfindet, erinnert an die Zeiten des unseligen J. Edgar Hoover, der einst das FBI aufbaute und wegen dessen persönlicher Paranoia es außer Kontrolle geriet. Eigentlich sollten amerikanische Präsidenten auch spätestens seit der Watergate-Affäre vorsichtig sein, sich nicht bei fragwürdigen Handlungen erwischen zu lassen. Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Geschrieben von - 29. Oktober 2013 in Datenschutz, Netzpolitik, Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Das #merkelphone und die Souveränität

Die Amis hören die gesamte deutsche Bevölkerung ab, und außer Sprechblasen ist nichts gewesen. Die Amis hören Merkels Händi ab – schwapp! auf einmal gibt es die ganz große Welle. Doch hätte der Spiegel nicht nachgefragt (journalistische Reste scheinen dort überlebt zu haben, aber vielleicht hat sie, in Erwartung der Auflagensteigerung, auch nur Jacob Applebaum vors Schienbein getreten), hätte sich die Wasseroberfläche womöglich nicht einmal leicht gekräuselt. Hat die Kanzlerin nur aus Furcht vor der Veröffentlichung die Flucht nach vorne angetreten? Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Geschrieben von - 26. Oktober 2013 in Netzpolitik, Politik, Telekommunikation

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Merkels Handy: Westerwelle bestellt US-Botschafter ein

So steht es groß auf SpOns Titelseite, und @Regierungs4tel twittert: “Nun schreibt Westerwelle noch Geschichte: Es dürfte das 1. Mal seit 1945 sein, daß DE den US-Botschafter einbestellt.” Was, um Himmels Willen, ist passiert?

Nun, Frau Merkels Händi wurde abgehört. Vermutlich. Nichts Genaues weiß man ja nicht bei diesen Geheimdienstaffären. Jedenfalls: Skandal! Read the rest of this entry »

 
12 Kommentare

Geschrieben von - 24. Oktober 2013 in Datenschutz, Netzpolitik, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Abstimmen über die Liste der Datenpannen: Aufhören oder Weitermachen?

Die Liste läuft jetzt seit 2009 und wird jedenfalls bis zum 31.12. weiter geführt. Sie macht ziemlich viel Arbeit, aber ich hab das immer gern gemacht. Die Zugriffszahlen waren immer sehr niedrig (2009: 165, 2010: 211, 2011: 1.225, 2012: 836, 2013: 706). Aber ich dachte, mach mal weiter, ist ja auch ein ganz gutes Archiv, und wenn es nur für mich ist. Nach Snowden frage ich mich aber, ob solche “Kleinigkeiten” überhaupt noch zählen oder irgendwen interessieren – ich weiß es nicht. Sagt ihr es mir. Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Geschrieben von - 18. Oktober 2013 in Blogs, Netzpolitik

 

Schlagwörter: , ,

Twitter- und Instagram-Tool: JustUnfollow

Bin durch Wilkos Tweet darauf aufmerksam geworden – wahrscheinlich kennt ihr das längst, aber mir war es neu, weil ich lange nicht mehr mit Tools rumgespielt habe. JustUnfollow macht endlich das, was ich immer wollte: Es bietet neben dem normalen Kram, den man so braucht, die Auswahl der Sortierreihenfolge an – Neueste oder Letzte zuerst – und erlaubt die Einrichtung einer Black- und einer Whitelist. Die Blacklist ist praktisch, wenn man jemandem nicht auf die Füße treten, ihn aber trotzdem nicht mehr in der Timeline haben will. Read the rest of this entry »

 
1 Kommentar

Geschrieben von - 18. Oktober 2013 in Basteln, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

#LSR, Folge 9.478: Kritikerzitate aus Buchrezensionen

Die FAZ befindet sich in einem Rechtsstreit mit buch.de: “In dem Verfahren geht es im Kern um die Frage, ob die Nutzung von Rezensionsausschnitten bei der Online-Buchwerbung ohne Lizenzierung des die Rechte haltenden Presseverlags zulässig ist.” (boersenblatt.net, 4. Oktober 2013)

Übersetzt: Jemand schreibt ein Buch und findet einen Verleger. Ein Kritiker hält das Buch für der Rede wert und bespricht es für eine Publikation. Die Rezension wird dort veröffentlicht. Weil es eine wohlwollende Besprechung ist, freut sich der Verlag und druckt Auszüge auf den Klappentext des rezensierten Buchs. Read the rest of this entry »

 
6 Kommentare

Geschrieben von - 14. Oktober 2013 in Kultur, Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sondierungsgespräche zwischen Union und Grünen. Haha.

Jetzt hört auf mit diesem Unfug über die Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und Grünen. Frau Merkel würde zwar ein schwacher Partner gut passen – die Grünen würde sie, schnapp, noch vor dem Frühstück als Appetithäppchen verdrücken –, aber so einfach ist das nicht. Erstens haben vor allem CSU und Grüne höchst unterschiedliche Ziele und sich im Wahlkampf mächtig beharkt. Zweitens ist Merkel nicht so dumm, sich eine Partei als Koalitionspartner zu nehmen, mit dem sie im Bundesrat keine Mehrheit hat, sprich: nicht ‘durchregieren’ kann. Read the rest of this entry »

 
14 Kommentare

Geschrieben von - 9. Oktober 2013 in Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Fernsehtipp: Festung Europa, Arte, heute 22.15 Uhr

Nach einigem Hickhack wegen des ursprünglich geplanten, in der Nacht “versenkten” Sendetermins ist 22.15 Uhr luxuriös – also, bitte ansehen oder auf Arte +7 bis zum 15.10.2013 nachträglich gucken. Eine TV-Wiederholung gibt es am Donnerstag, 17.10., um 9:55 Uhr. Read the rest of this entry »

 
Kommentare deaktiviert

Geschrieben von - 8. Oktober 2013 in Europa, Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , ,

“Reiche willkommen, Arme müssen draußen bleiben”

So lautet die Überschrift eines SpOn-Artikels über die Einreisepolitik europäischer Staaten. Zunächst hört sich das recht logisch an: Schließlich bringt es einer Stadt, einem Staat, dem Gemeinwohl mehr, wenn reiche Menschen dort wohnen, als Arme, deren Aufenthalt mit Steuergeldern subventioniert werden muss. Doch das ist ein Trugschluss. Read the rest of this entry »

 
14 Kommentare

Geschrieben von - 7. Oktober 2013 in Europa, Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Lasst sie doch ersaufen. Zur Abschreckung

Hans-Peter Friedrich, der hier öfter vorkommt, hat wieder einen besonders bemerkenswerten Fehlschluss gezogen:

“Fest steht, dass wir noch stärker die Netzwerke organisierter und ausbeuterischer Schleusungskriminalität bekämpfen müssen”, sagte der CSU-Politiker der Welt am Sonntag laut Vorabbericht. Die Schleuser brächten die Menschen mit falschen Versprechungen in Lebensgefahr und führten sie oft in den Tod. Read the rest of this entry »

 
26 Kommentare

Geschrieben von - 6. Oktober 2013 in Europa, Kultur, Leben, Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Vor dem #HuffPo-Start

Ihr müsst jetzt kurz tapfer sein, das ist völlig gegen den Mainstream: Die Macher der Huffington Post Deutschland fragen wenigstens. Andere klauen einfach.

Nein, ich finde auch, sie sollten Schreiber, die davon leben müssen, bezahlen. Es ist auch nicht sehr geschickt, Leute wie Stefan Niggemeier zu fragen, die im Brotberuf Journalist und sehr bekannt sind und zudem mit dem eigenen Blog eine erhebliche Reichweite haben. Aber wer es sich leisten kann, sollte die kostenlose Verstärkerwirkung ruhig nutzen, das ist doch ein gutes Geschäft. Read the rest of this entry »

 
11 Kommentare

Geschrieben von - 27. September 2013 in Blogs, Journalismus, Marketing, Medien, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Einfache Anleitung für Blog-Kommentare

Den Titel des Artikels aufmerksam lesen

  • Sollte dieser nicht aussagekräftig sein, die Dach- oder Unterzeile, eventuell den Anreißer ebenfalls lesen. Notfalls die Tags kurz überfliegen.
  • Vorgang ggf. wiederholen
  • Tipp 1: Auf Politikblogs geht es häufig um Politik, während auf Medienblogs oft Artikel über Medien – Internet, Zeitungen, Fernsehen, Radio u.ä. – stehen, usf.
  • Tipp 2: Im Hinterkopf behalten, dass auf Politikblogs Auto-, Mode- oder Fußballbeiträge recht selten sind.

Read the rest of this entry »

 
27 Kommentare

Geschrieben von - 27. September 2013 in Blogs, Wühltisch, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , ,

Hier kommt die Werbung

Mann, o Mann. Das kann ich euch wirklich nicht vorenthalten, und am liebsten hätte ich auch die URL und die restlichen Angaben drin gelassen. Die Ansprache ist bemerkenswert. Die Krönung ist natürlich die Unverfrorenheit, auch noch eine Antwort auf Englisch zu erwarten. Oh, und die interessante Rechtschreibung und Grammatik! Die Mail kommt übrigens schon zum dritten Mal. Könnte ja sein, dass der Empfänger irgendwann von so viel Impertinenz überwältigt wird und zusagt. Read the rest of this entry »

 
15 Kommentare

Geschrieben von - 26. September 2013 in Kaffeesatz, Marketing, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , ,