RSS

Schlagwort-Archive: der spiegel

Spiegel-Gefechte

Weil Einige von euch gefragt haben: Ein Versuch, die Situation für Nicht-Medienmenschen zu beschreiben. [Update »]

Die Chefredakteure des Spiegel und Aust-Nachfolger seit 2008, Mathias Müller von Blumencron und Georg Mascolo, mussten im April 2013 gehen: nach bereits bei Stefan Aust geübter Manier, puff! du bist raus, und vor staunender Belegschaft. Über die Hintergründe würde weiterhin spekuliert, wenn es nicht schon so ewig lange her wäre (ein Medienleutetag hat 48 Stunden, und sie nehmen die Nacht dazu, also kann man ruhig von Ewigkeit reden). Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Geschrieben von - 23. August 2013 in Medien

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

#tag2020: Noch eine Diskussion zur Zukunft der Zeitung?

Einige Journalisten stöhnen, das sei nun schon die zweitausensiebenhundertneunzigste Diskussion über dieses Thema. Mindestens. Im Prinzip: ja, aber es ist endlich eine, die wenigstens versucht, auch “draußen” anzukommen, außerhalb unserer cozy little Schurrnalissmuswelt. Da, wo die Leser sind. Die haben von den seit Jahren engagiert und mit vielen guten Argumenten geführten Debatten nämlich nichts mitgekriegt. Dabei sind sie es, die auch künftig für Journalismus bezahlen sollen, daher hätte es eigentlich schon längst nahegelegen, sie mit einzubeziehen. Meist dürfen sie aber nur die neue Typografie eines gedruckten Blatts oder deren neu!-neu!-neu!en Onlineauftritt gut finden. Read the rest of this entry »

 
7 Kommentare

Geschrieben von - 13. August 2013 in Blogs, Journalismus, Kultur, Medien, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

SPIEGEL-Titel “Bordell Deutschland”

Für das Titelthema des neuen Spiegel hat der Journalist Sven Becker ein Interview mit der Sexarbeiterin Carmen geführt (nicht frei online). Carmen fand ihre Darstellung im fertigen Artikel tendenziös und hat darüber gebloggt, was den Spiegel wiederum zu einer Gegendarstellung im Spiegel-Blog veranlasste. Auf Twitter gab es eine längere Debatte, die ich in einem Storify zusammengefasst habe (hatte es erst hier auf dem Blog, ist aber im Original-Storify leichter zu lesen). Menschenhandel heute und Thomas Stadler haben ausführlich auf die Spiegel-Story Bezug genommen.
 

 
3 Kommentare

Geschrieben von - 29. Mai 2013 in Blogs, Frauenbilder, Journalismus, Kultur, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Der Spiegel bloggt

Soso. Der Print-Spiegel hat jetzt also auch ein Blog (Maskulinum). Mathias Müller von Blumencron, von dem es Anfang 2011 noch hieß, er sei weggelobt worden, hat als Chefredakteur Digital mit Spiegel Online ein standfestes Produkt geschaffen, das in den Rankings stets ganz vorne dabei ist (was über die tatsächliche Qualität nichts aussagt). Das hat anscheinend Georg Mascolo, dem Chefredakteur Print, keine Ruhe gelassen. Der kann zwar den Kostenlos-Inhalten bei SpOn nichts abgewinnen, so ganz will er sich aber dem Zug der Zeit wohl doch nicht entziehen. Mit Uwe C. Beyer tritt ab 1. Oktober sogar erstmals ein Art Director für den Print-Spiegel an. Es ist auch nötig. Read the rest of this entry »

 
14 Kommentare

Geschrieben von - 24. September 2012 in Blogs, Journalismus, Marketing, Medien, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,