RSS

Schlagwort-Archive: fernsehen

Wir schaffen es nicht

Im Medienmagazin ZAPP finden Julie Kurz und Kathrin Drehkopf in Der unverstandene Skandal, die deutschen Journalisten schaffen es nicht, die Folgen der Snowden-Enthüllungen zu erklären. Ja. Niemand schafft es. Dieser Skandal ist unsichtbar, er riecht und schmeckt nicht. Er raubt unsere Grundrechte, zeigt uns die ganze Erbärmlichkeit der achselzuckenden Regierung und die eigene Ohnmacht.

Heribert Prantl meint, jetzt wäre die Energie nötig, die während der Wulff-Affäre unangemessen investiert wurde. Noch mal ja. Aber Energie allein reicht nicht. Es braucht Ideen. Die Nachricht ist, was man draus macht: Das Fernsehen vermeldet doch sonst in dringendem Ton die Horrormeldungen aus dem Internet – das klappt so gut, dass es die Bevölkerung verinnerlicht hat. Warum benutzt es seine erprobten Skandalisierungsinstrumente nicht zur Verteidigung der Grundrechte? Read the rest of this entry »

 
16 Kommentare

Verfasst von - 9. August 2013 in Blogs, Journalismus, Medien, Netzpolitik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Springer: Keinesfalls kurzsichtig

Springer hat erst das Leistungsschutzrecht durchgesetzt und zieht sich nun durch den Verkauf vieler seiner Druckerzeugnisse aus dem vormals scheinbar angestrebten Genuss seiner Rechte zurück. Die mächtige Axel Springer AG kriecht zu Kreuze.

Ach ja? Im Gegenteil: Es ist überaus vorausschauend und passt ganz in die erklärte Firmenstrategie der Ausweitung des Digitalgeschäfts. Wenn man sich Springers Beteiligungen ansieht, entsteht das Bild einer zielgerichteten, absolut zukunftsfähigen Aufstellung jenseits von Print. Read the rest of this entry »

 
6 Kommentare

Verfasst von - 1. August 2013 in Marketing, Medien, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Festakt zur Kennedy-Rede – bitte WAS?!

Eben bekam ich eine Phoenix-Programmankündigeng für Mittwoch und traute meinem Verstand erst nicht. Doch, tatsächlich, die meinen das ernst:

ca. 12.00 Uhr – Berlin:
Festakt zum Jahrestag der Rede von John-F. Kennedy “Ich bin ein Berliner” u.a. mit Reden von Klaus Wowereit (Regierender Bürgermeister Berlin) und Philip Murphy (Botschafter USA).

Ein bitte WAS?! Ein Festakt wegen einer Rede, die ein US-amerikanischer Präsident der Herzen vor 50 Jahren in Berlin gehalten hat? Genau genommen, wegen vierer Worte? Read the rest of this entry »

 
15 Kommentare

Verfasst von - 25. Juni 2013 in Journalismus, Kaffeesatz, Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Diese Seiten unterstützen das Leistungsschutzrecht

Mathias sagt in den Kommentaren: “Es ist meines Erachtens irrelevant, ob ein Verlag ein LSR unterstützt hat oder nicht, es sollte entscheidend sein, ob er das ihm vom Bundestag zugesprochene Leistungsschutzrecht gedenkt einzusetzen, wenn das Gesetz in Kraft tritt.” Ja. Mehr darüber bei Robert Basic. Und die Kritik an Roberts Fragen. 28.3.: Karsten hat auf Lousypennies eine Liste zusammengestellt. Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Bildungsauftrag

 
3 Kommentare

Verfasst von - 21. Januar 2013 in Medien, Ohne Worte

 

Schlagwörter: , , , ,

Journalismus: Überfluss und Mangel

Rohstoffschwemme und Erklärungsbedarf

Wir haben 2012. Unsere technischen Möglichkeiten übertreffen die aller Generationen vor uns. Wir verfügen über Informationen von wahrlich überwältigendem Ausmaß. Leider sind wir längst nicht mehr in der Lage, auch nur den Teil, der uns am meisten interessiert, in vertretbarer Zeit zu verarbeiten.
Die Geschwindigkeit, mit der die Informationen weitergegeben werden, war noch nie so hoch. Die Nachricht vom Umfallen des sprichwörtlichen Sacks Reis in China erreicht uns binnen Sekunden, gleichzeitig finden überall weitere Ereignisse statt, die uns ebenfalls sofort gemeldet werden. Read the rest of this entry »

 
18 Kommentare

Verfasst von - 30. September 2012 in Journalismus, Kultur, Medien, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Fernsehtipp: Die Mondverschwörung, Sonntag, 21:45 Uhr, 3sat

In dem Dokumentarfilm von Thomas Frickel (AG Dok) werden so einige Verschwörungstheorien anhand von Interviews dingfest gemacht. Markus Kompa hat den Film bei Telepolis vorgestellt, und auf seinem Blog gibt es einen kurzen Trailer. Was zunächst zum Schieflachen veranlasst, ist aber gar nicht witzig:

Formal kommt „Die Mondverschwörung“ als Persiflage auf das Genre fernsehgängiger Enthüllungs-Reportagen daher. Und doch ist der Film mehr als eine Nummern-Revue aus dem Kuriositäten-Kabinett der Spinner und Sektierer. Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Verfasst von - 22. September 2012 in Medien, Politik, Wissen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Fliegen mit Precht

Gibt es im „Quartett“ ordentliche Analysen literarischer Werke? Nein, niemals. Wird hier vereinfacht? Unentwegt. Ist das Ergebnis oberflächlich? Es ist sogar sehr oberflächlich. (Marcel Reich-Ranicki, “Mein Leben”, S. 538)*

Das ZDF hat keinen allzu schlechten Namen, wenn es um Kultur geht: seit 1965 läuft dort aspekte, von 1988 bis 2001 gab es Das Literarische Quartett, das für Amüsement ebenso sorgte wie für gelegentlichen, wohligen Eklat, im nachtstudio diskutierte Volker Panzer von 1997 bis 2012 mit Gästen aus verschiedenen Fachrichtungen mal mehr, mal weniger tiefgründig gesellschaftliche und philosophische Themen, und von 2002 bis 2012 bildeten Peter Sloterdijk und Rüdiger Safranski mit jeweils wechselnden Gästen Das Philosophische Quartett, bis Thomas Bellut ein Machtwort sprach und die Sendung eingestellt wurde. Read the rest of this entry »

 
7 Kommentare

Verfasst von - 24. Juli 2012 in Kultur, Medien, Wissen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Liebe Öffentlich-Rechtliche,

warum fällt es euch so schwer, das rechte Maß zu finden? Seit dem Vormittag läuft Wulff, Wulff und noch mal Wulff – als hätten wir ihn nicht alle herzlich satt.
Die Nachricht lautet: Der Bundespräsident ist zurückgetreten. Punkt. Das ist Faktum, es wird vorerst keine weiteren Entwicklungen geben. Auch die Kanzlerin hat sich bereits geäußert, sie wird parteiübergreifend nach einem Amtsnachfolger bzw. einer Nachfolgerin suchen. Darüber wird in den nächsten Tagen mehr oder weniger wild spekuliert werden, das geht auch ohne n Sondersendungen. Das Procedere und selbst der Zeitplan für die Neuwahl sind bekannt. Read the rest of this entry »

 
9 Kommentare

Verfasst von - 17. Februar 2012 in Journalismus, Medien

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Fernsehtipp: Die Anwälte, ARD 22:45

Bißchen spät, aber sehenswert: Die Filmdoku “Die Anwälte – Eine deutsche Geschichte” über die drei Anwälte Hans-Christian Ströbele, Otto Schily und Horst Mahler, deren Leben und Laufbahnen sich ganz unterschiedlich entwickelt haben. Zeitgeschichte zum Ansehen.

 
Kommentare deaktiviert

Verfasst von - 19. Juli 2011 in Leben, Menschen, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Fernsehtipp: heute, 3sat nano & Kulturzeit

Um 18:30 Uhr bringt 3 sat nano einen Bericht über die Abaschaltung des ägyptischen Internets. Gleich anschliessend an die Nachrichten, um 19:20 Uhr, hat die Kulturzeit ein Gespräch mit Mercedes Bunz, die über die digitale Revolution und die Zukunft der digitalen Gesellschaft forscht.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 1. Februar 2011 in Netzpolitik, Politik, Telekommunikation, Web 2.0, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Splitter 25

Bundeswehr-Gelöbnis am Bundestag

Riesenschweinerei
ist die einzig senkrechte Bezeichnung für das, was bei den Rundfunkanstalten abgeht. Stefan Niggemeier: “Erst werden die Beiträge produziert, dann ins Netz gestellt, dann wieder gelöscht: alles von Gebührengeldern für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Ein Bericht aus einem absurden System.” Einen weiteren Beitrag gibt es bei CARTARead the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 20. Juli 2010 in Leben

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,