RSS

Schlagwort-Archive: nachrichten

Das Erste erklärt, warum Schwarz-Gelb so gut abschneidet

Alles richtig, was der Herr Schönenborn da schreibt – dass der Inhalt von Antworten von der Formulierung der Fragen abhängt. Worüber er nicht spricht: dass solche Umfragewerte auch etwas mit der Berichterstattung in den MSM zu tun haben.

88 Prozent der Deutschen halten die Fernsehnachrichten für eine bedeutende Informationsquelle, und die ARD mit ihrer Tagesschau hat die Nase vorn. Doch egal, ob etwas dort oder in der ZDF-heute gesagt wird, diese Informationen werden ‘geglaubt’, ganz der Vertrauenstradition entsprechend, mit der wir uns früher empörten: “Es hat doch in der Zeitung gestanden!” Read the rest of this entry »

 
6 Kommentare

Geschrieben von - 2. August 2013 in Journalismus, Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

ARD/Spanien: Wie das Netz funktioniert —

ARD/Spanien: Wie das Netz funktioniert — #Carta http://bit.ly/Pozwlf #ARD #Spanien #tagesschau

 
Kommentare deaktiviert

Geschrieben von - 26. September 2012 in Medien, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Etwas derangiert

Komisches Ding, das. Ich war im letzten halben Jahr #ausGründen ziemlich abwesend. Natürlich habe ich nicht erwartet, die vertraute Netzwelt unverändert vorzufinden. Klar, dass meine Twitter-Timeline, die noch auf “Ägypten” stand, überholt ist. Facebook ist erst mal stillgelegt, eine Baustelle weniger. Readereinstellungen müssen neu angepasst werden. Es gibt neue tools, die ich ausprobieren will. Einige Blogs haben ihre Richtung geändert, neue, interessante sind hinzugekommen, andere plötzlich nicht mehr da. Ich segle auf dem großen, wilden Informationsmeer und erbeute Werkzeuge und Zusammenhänge. Read the rest of this entry »

 
9 Kommentare

Geschrieben von - 16. Dezember 2011 in Basteln, Blogs, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schulterzucken

Hübscher Diskurs, der sich da entsponnen hat.
Ulrich Wickert, von 1991 bis 2006 Moderator der Tagesthemen, übt in der FAZ harsche Kritik an der Qualität öffentlich-rechtlicher Nachrichtensendungen.

Im Internet wird zuerst reagiert. Robin Meyer-Lucht kritisiert auf Carta.info seinerseits die Schockstarre vor allem der ARD, von der man doch eine Reaktion auf die Anwürfe des früheren Mitarbeiters erwarten könnte. Auf blog.tagesschau.de wiederum ‘überrascht’ es Kai Gniffke, dass Sendungen seiner Anstalt kritisiert werden. In den Kommentaren schlagen sich die meisten Leser jedoch auf die Seite Wickerts. Gniffke macht daraufhin einen neuen Thread auf, in dem Ernst Elitz als kompetenterer Kritiker empfohlen wird.

Mal sehen, ob und wie es weiter geht. Nach aussen ist die Kritik an ARD und ZDF jedenfalls spurlos vorbei gegangen.

 
Kommentare deaktiviert

Geschrieben von - 20. November 2009 in Kultur, Medien

 

Schlagwörter: , , ,