RSS

Datenpannen 2009

Januar 2009

  • Telekom-Neukundendaten abrufbar
  • taz: Daimler erhebt Krankenursachen von Mitarbeitern und protokolliert sie (via xtimeline)

Februar 2009

März 2009

April 2009

Mai 2009

Juni 2009

  • Anscheinend sind Alle im Urlaub. Wahrscheinlich ist aber bloss bis jetzt nix rausgekommen.
  • Deutsche Post speicherte Krankendaten von Mitarbeitern

Juli 2009

  • Europa gibt Bankdaten für US-Ermittler frei
  • xtimeline: DHL-Sendungsverfolgung zeigt bei Eingabe einer PLZ sämtliche in Zustellung befindliche Pakete und gibt dazu Namen und Adressen an

August 2009

September 2009

Oktober 2009

November 2009

Dezember 2009

  • 21 Mio. Kunden-Bankdaten geklaut. Eine Daten-CD wurde der Wirtschaftswoche angeboten.
  • Datenskandal bei Haefft. Umso schlimmer, als die Daten von Kindern betroffen sind. (via netzpolitik.org)
  • Datenleck bei der Berliner Online-Gewerbeauskunft. So war eGovernment nicht gemeint. (via netzpolitik.org)

So, das war 2009. ELENA und (vielleicht) die Gesundheitskarte kommen auf uns zu. Sicher wird es auch sonst jede Menge Gründe für Vernetzung und Aktionen geben. Es wäre schön, wenn so viele Menschen wie möglich sich für Datenschutz einsetzten: Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Flattr this

 

Eine Antwort zu “Datenpannen 2009

Was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: