RSS

Überblick, Herr Wettengel!

09 Feb

Also, jetzt mal wegen des Überblicks:

  • Die Regierung warnt, Kinder und Jugendliche sollen im Internet nicht ihre richtigen Namen angeben.
  • Die Regierung lehnt Namens- oder sonstige eindeutige Kennzeichnung von Polizisten bei Demonstrationen ab.
  • Dieselbe Regierung findet es unhöflich, im Internet Nicks („Phantasienamen“) zu benutzen.
  • Die Regierung ist bestürzt über die Abschaltung des Internets in Ägypten.
  • Die Regierung will auf gar keinen Fall einen Not-aus-Schalter für das Internet.
  • Dieselbe Regierung kämpft erbittert für die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung.
  • Da diese Regierung augenscheinlich unter anderem* noch mit der Richtungsfindung beschäftigt ist, lehnen wir uns getrost zurück und ordern noch etwas Popcorn.

Ich überlege mir zur Zeit geeignete Maßnahmen für den Fall, daß jemand etwa die Horrorstory vom rechtsfreien Raum wiederholt .

Mit Dank für die Idee an Netzpolitik. *via apfelwahn

  • Andre hat einen hübschen Link zu einem Spiegel-Beitrag von 2000, in dem ganz unerwartet der Name Wettengel auftaucht. In dem Bericht geht es um die besondere Art der CDU-Ethik: schwarze Kassen. Soso.
 
11 Kommentare

Verfasst von - 9. Februar 2011 in Datenschutz, Kaffeesatz, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

11 Antworten zu “Überblick, Herr Wettengel!

  1. Sabine Engelhardt

    9. Februar 2011 at 23:01

    Für mich bitte auch ’n Eimer Popcorn ;-)

    Aber daß unsere Regierung mit zweierlei Maß mißt, merkt man ja auch grade wieder an Hartz IV. Da kloppen sie sich drum, ob sie uns 5 oder sogar ganze 11€ extra gönnen möchten, haben aber keine Probleme, bis zu dreistellige Milliardenbeträge für Reiche oder einen einzelnen Wirtschaftszweig rauszuwerfen. In der Hinsicht ist mir leider dann auch gar nicht nach Popcorn (ist ja auch nicht im Satz enthalten …)

    Gruß, Frosch

     
  2. rogerburk

    9. Februar 2011 at 23:20

    Und täglich grüßt das Murmeltier…., will sagen aus dieser Anreihung von Widersprüchen könnte man glatt ne Daily Soap machen.
    Es findet sich doch sicherlich täglich neues…altes…seltsames…

    Danke für den Überblick – hilft den Kopf klarer zu bekommen, wo sonst nur die Einzelteile rumschwirren

     
  3. opalkatze

    9. Februar 2011 at 23:34

    Mir ist einfach eben der Kragen mal wieder geplatzt, als ich das bei Netzpolitik las. Ihr seid herzlich eingeladen, die Liste fortzuschreiben.

    A propos Popcorn: Der Satz verbietet aber doch sicher keine Maiskörner? Dann bitte hier entlang »

     
  4. Sabine Engelhardt

    9. Februar 2011 at 23:57

    Ach weißt Du, wenn mir jedesmal der Kragen platzen würde, hätte ich nur noch kaputte T-Shirts und Pullover. ;-)

    Aber der Hinweis zum Popcorn ist gut, danke. Vor allem weiß ich jetzt, warum mir das Mikrowellen-Popcorn immer mißlungen ist. http://twitpic.com/1tdklx — ich hab’s gemäß der Beschreibung gemacht, und die war wohl falsch, das Zeug darf gar nicht so lange drinbleiben …

     
  5. opalkatze

    10. Februar 2011 at 00:17

    Hey, dann hab ich ja schon meine gute Tat für heute getan :)

     
  6. Maschinist

    10. Februar 2011 at 01:51

    Ist der Artikel abgeschlossen, oder soll er durch Links in den Kommentaren erweitert werden? Munition ist ja genug vorhanden…

     
  7. opalkatze

    10. Februar 2011 at 02:11

    Nur zu! Das ist übrigens kein Artikel, sondern ein Rant. Artikel gibt’s im Moment unter ‚Ägypten‘.
    Aber jetzt feier erst mal ,)

     
  8. daMax

    10. Februar 2011 at 08:29

    Du willst den Rechtsfreien Raum™ wieder haben? Wurde soeben vom Amt der Kanzleuse persönlich wieder ins Rennen geworfen:
    http://blog.fefe.de/?ts=b3ac31c9

     
  9. opalkatze

    10. Februar 2011 at 14:38

    Oooooooh – dir ist schon klar, daß du einen harschen Verweis riskierst? Hab aber trotzdem was für dich: http://wordpress.org/extend/plugins/rechtsfreier-raum/ ,)

     
 
%d Bloggern gefällt das: