RSS

Etwas Abkühlung

22 Feb

 
35 Kommentare

Verfasst von - 22. Februar 2011 in Leben, Mensch bleiben, Ohne Worte, Wühltisch

 

Schlagwörter: , , ,

35 Antworten zu “Etwas Abkühlung

  1. rauskucker

    22. Februar 2011 at 07:48

    Hier auch bitterkalt. 10° minus auf dem Balkon.
    Gegen die zunehmende Erregung über die Unverschämtheit der Regierenden und ihrer Medien und die Beifallsstürme, die sie bei den Dummgehaltenen hervorrufen, hilft sie leider nicht.

    Gutti beschwert sich, daß über die drei toten BW-ler nur am Rande berichtet wurde. Am selben Tag wurden bei einem Anschlag dort 35 afghanische Soldaten und Polizisten getötet. Kein Wort dazu von ihm, keine einzige Meldung bei deutschen TV-Sendern.
    In der jw (und bei Press-TV) wurde gestern von über 50 getöteten Zivilisten bei NATO-Luftangriffen berichtet. Kein Wort dazu von Gutti und seinen TV-Sendern.

    Heute abend kommt ein Film über Georg Elser, einen „Aufrechten“.

     
  2. joe_lue

    22. Februar 2011 at 07:58

    autschn! Kalt genug wäre es hier auch, aber zum Glück doch „nur“ kalt (aktuell -5°C) und kein Schnee… So langsam ists doch auch mal gut mit Winter ;)

     
  3. opalkatze

    22. Februar 2011 at 07:59

    – ja, und lange Verkannten und fast Vergessenen.

    In einem der Links stand auch, wie Gutti bei Bedarf die getöteten Soldaten instrumentalisiert hat. Ich glaube sowieso, die gesamte Regierung hängt am Tropf irgendwelcher PR-Agenturen und SEOs.

    Dieser hier war’s: http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~EFD4E1E1A128C4A388760CEE978C4A7A1~ATpl~Ecommon~Scontent.html (Boah nee, ich HASSE diese FAZ-Links.)

     
  4. rauskucker

    22. Februar 2011 at 08:01

    Und da, wo sie hingehört, fehlt die Kälte: In Grönland gabs letztes Jahr die größte Eisschmelze aller Zeiten. Kam gestern im 3sat-Wetterbericht.

     
  5. opalkatze

    22. Februar 2011 at 08:02

    Moin! Jou, hatte ich auch gedacht und war schon ganz häppi, an zwei Tagen hintereinander tagsüber die Fenster offen lassen zu können … Gibt Schlimmeres, aber langsam ist es wirklich genug.

     
  6. opalkatze

    22. Februar 2011 at 08:03

    Och, rauskucker, jetzt sei mal ’n bißchen positiv! Nur so ’n ganz kleines bißchen, hm?

     
  7. rauskucker

    22. Februar 2011 at 08:08

    OK. Die Sicht ist 100. Falls sie mit Flugzeugen kommen, kann ich sie sehen.

     
  8. rauskucker

    22. Februar 2011 at 08:10

    Noch was Positives: das Benzin wird demnächst Geld kosten.

     
  9. opalkatze

    22. Februar 2011 at 08:29

    Oh, gut. Allerdings kommen die bei dir aus 7 bzw. aus 5 Uhr …

     
  10. opalkatze

    22. Februar 2011 at 08:29

     
  11. rauskucker

    22. Februar 2011 at 08:38

    Vielleicht sollte ich mir doch auch mal dieses Twitterding besorgen.

    Bisher ist der Benzinpreis ja eher so eine Schutzgebühr, die man an den Staat bezahlt. Wenn das richtig Geld kosten würde, würde ja wohl kaum noch jemand das Zeug sinnlos verbrennen. (130 Jahre nach Erfindung des Fahrrads.)

    Und ich bin gespannt, wie unsere Guttifans dann auf die Araber schimpfen, die mit ihrer blöden Demokratie plötzlich UNSER Benzin beanspruchen.

     
  12. opalkatze

    22. Februar 2011 at 08:46

    Ach, das ist eine nette Idee mit diesem Twitterdings, mach das mal.

    Klar werden die meckern, nicht nur die Guttifans. ANdererseits muß man aber auch konstatieren, daß das Islambild nach Ägypten ins Wanken gerät. Das ist doch mal was positives.

     
  13. rauskucker

    22. Februar 2011 at 08:53

    1. Nicht nur meckern, sondern auch Streit suchen.
    2. Das mit dem Islambild hoffe ich auch. Die PI-ler sollen ja recht sprachlos sein auf einmal.
    Andererseits: bei Allem geht es auch um die Kolonie Israel. mir graut wirklich vor dem, was die demnächst aufführen werden. Angeblich steckt ja der Iran dahinter.
    Und jetzt wirklich was Positives: Westerwelle hat Achim die Hand geschüttelt. Ohne jeden Zynismus finde ich das richtig und richtungsweisend. (Nicht, daß ich ein Fan von Achim wäre.)

     
  14. rauskucker

    22. Februar 2011 at 08:58

    Nachtrag: unsere wichtigste Forderung sollte jetzt ein sofortiges weltweites und totales Waffenembargo gegen Israel sein. Bis zu dessen komplettem Rückzug aus allen besetzten Gebieten und dem Abschluß eines Friedensvertrags mit Palästina.

     
  15. opalkatze

    22. Februar 2011 at 09:04

    Hä? Hab ich was verpasst?

     
  16. opalkatze

    22. Februar 2011 at 09:05

    Gute Idee. Glaubst du an Wunder?

     
  17. rauskucker

    22. Februar 2011 at 09:08

    Daß er in Teheran war?
    Daß Israel gerade massive Kriegshetze abfährt? (OK, das ist nicht neu.)

     
  18. rauskucker

    22. Februar 2011 at 09:11

    Immerhin waren außer der verlogenen Obama-Bande alle im Sicherheitsrat, auch die BRD, für eine Resolution gegen die Siedlungen. Man muß sie darauf festnageln. Notfalls die Beziehungen zu den USA abbrechen, wenn die nicht mitziehen. (Das habe ich zuletzt bei Bush/Cheneys Angriffskrieg gegen den Irak angeregt.)

     
  19. rauskucker

    22. Februar 2011 at 09:14

    Nein, ich glaube nicht an Wunder. Nur daran, daß sich die Konflikte in diesem Jahr noch zuspitzen werden und wirklich alles in Bewegung gerät. Auch hierzulande. Man sollte schon vorher auf die Schuldigen zeigen.

    Ich bin froh, mich einige Monate selber versorgen zu können.

     
  20. opalkatze

    22. Februar 2011 at 09:56

    Ich kannte Achim noch nicht und bin z.Zt. etwas langsam.

     
  21. opalkatze

    22. Februar 2011 at 09:57

    Du GLAUBST an Wunder.

     
  22. rauskucker

    22. Februar 2011 at 10:18

    Daß das passieren wird, glaube ich ja auch nicht. Aber daß es gefordert werden wird. Nee, ich denke, Merkel wird an der Seite Israels in den Krieg gegen die islamischen Öldiebe ziehen. Wenn wir sie nicht rechtzeitig absetzen.
    DARUM ist die Doktorfrage wichtig.

     
  23. opalkatze

    22. Februar 2011 at 10:31

    Unter anderem darum.

    Dr. Seltsam. Sehr schön. nein, ich verzweifle nicht. Ich bin nur sehr müde.

     
  24. rauskucker

    22. Februar 2011 at 10:35

    „Schlafen kann ich, wenn ich tot bin.“

    ;-)

     
  25. Melebert

    22. Februar 2011 at 10:41

    Frei nach dem Motto, „Pessimismus ist der Realitätssinn des Optimisten“, stimme ich deiner Einschätzung zu. Denn all die überschuldeten Staaten benötigen ein Ventil, um den Unmut ihrer Bevölkerungen auf etwas anderes zu lenken als auf den kontinuierlichen Geldwerteverfall. Irgend wer muss die Schulden ja bezahlen und das klappt am einfachsten über Inflation. Den Otto-Normalbürger kann man auf diese Weise schön schröpfen und gleichzeitig auch noch die Notwendigkeit vor Augen halten mal wieder Krieg zu spielen. Werden in der Schule im Geschichtsunterricht eigentlich noch die 1920iger-1940iger Jahre besprochen oder nur kurz die Jahreszahlen auswendig gelernt?^^

     
  26. opalkatze

    22. Februar 2011 at 11:44

    Ich leb aber ganz doll gern.

     
  27. opalkatze

    22. Februar 2011 at 11:45

    Jaja, Tucholsky … aktuell, als wär’s gestern geschrieben.

     
  28. rauskucker

    22. Februar 2011 at 11:48

    Famous last words: „a.m. or p.m.?“

     
  29. rauskucker

    22. Februar 2011 at 12:40

    Mal was ganz anderes: Macht Al Jazeera eigentlich Gewinn oder ist das immernoch ein Zuschußunternehmen?
    Ich weiß es nicht, wünsche mir aber Ersteres, daß Qatar damit so richtig absahnt, daß die ihr Öl irgendwann im Boden lassen können.
    Und irgendwann, wenn ich mal ins Exil muß, weiß ich, wo ich dann hingehe. Island oder Katar, je anchdem.

     
  30. VonFernSeher

    22. Februar 2011 at 19:29

    Genau, wenigstens bei dir hat das Königshaus ja dann gepunktet. Ach nee, die finanzieren den Sender ja nur aus hehren Motiven.

     
  31. rauskucker

    22. Februar 2011 at 20:05

    Aus welchen denn wohl sonst?

     
  32. (,,,)---=^.^=---(,,,)

    22. Februar 2011 at 20:20

    @vera
    Die FAZ will nicht verlinkt werden, also respektiere das doch bitte. ;-) Zumal der Tagesspiegel hat’s doch auch:


    Nur ist das eigentlich skandalöse, dass Guttenberg versucht, die gefallenen Soldaten als Schutzschild gegen seine eigene Affäre zu missbrauchen.

     
  33. (,,,)---=^.^=---(,,,)

    22. Februar 2011 at 20:27

    Interessant das alles – aber was hat das alles mit den Fotos zu tun?

    Die Abkühlung muß scheinbar warten. Auch gut. Bei mir ist’s (draußen) eh schon kalt genug. Da braucht’s nicht noch mehr Abkühlung. Ich will den Sommer wieder haben.

     
  34. rauskucker

    22. Februar 2011 at 22:04

    Schöne Fotos, übrigens ;-)

     
  35. opalkatze

    23. Februar 2011 at 14:29

    Bin mir über die ‚richtige‘ Strategie immer noch nicht klar.

     
 
%d Bloggern gefällt das: