RSS

Mal was Nettes

13 Mrz

Waaaaahhh!
Bei Joey deVilla (@AccordionGuy) geklaut :)

 
16 Kommentare

Verfasst von - 13. März 2011 in Blogs, Mensch bleiben, Schön!

 

Schlagwörter: , , ,

16 Antworten zu “Mal was Nettes

  1. Sabine Engelhardt

    13. März 2011 at 18:45

    Eisbär = Merkel, Pinguin = „wir“? ;-)

     
  2. rauskucker

    13. März 2011 at 18:46

    Eisbären sind am Nordpol, Pinguine am Südpol. Das Bild ist ein Fake. Tut mir leid.

     
  3. Sabine Engelhardt

    13. März 2011 at 18:49

    Ja. Bekannt. Spielverderber. ;-)
    Gruß, Frosch

     
  4. opalkatze

    13. März 2011 at 19:11

    Korinthenkacker. :)

     
  5. rauskucker

    13. März 2011 at 19:13

    Korinthenknacker, bitte.

     
  6. rauskucker

    13. März 2011 at 19:15

    Kennt ihr eigentlich den Witz mit den Ostpolen und den Westpolen?

     
  7. opalkatze

    13. März 2011 at 19:21

    Ich will hier raus!

     
  8. Angelika

    13. März 2011 at 21:45

    hehe

    @opalkatze – m/eine lolz-replique

    http://www.foundshit.com/rainbow-kitty-slurpee-tongue/

     
  9. Angelika

    13. März 2011 at 22:49

    p.s. soll heissen „llz-replique“ von wg. Nord-/Südpol

    ansonsten einer meiner favs von wg. mal was nettes. naklar, mit katze :

    http://news.nationalgeographic.com/news/2006/06/060613-cat-bear.html

     
  10. opalkatze

    14. März 2011 at 00:09

    Sachma, twitterst du eigentlich? (Hatte ich das schon mal gefragt? Hm.)

     
  11. Angelika

    14. März 2011 at 00:56

    nope. bin nicht-bloggess, nicht-twitter, nicht-FB.
    kenne mich : will keine sklavin der technik werden. bin webizen ;)

    (hat dir nicht gefallen ? darf ich nicht mehr kommentieren ?)

     
  12. opalkatze

    14. März 2011 at 01:25

    Nein, wenn du das so willst, ist es doch in Ordnung. Ich verlinke nur gern, weil ohne Links das ganze Internet nicht bestehen würde; deshalb habe ich gefragt.

     
  13. Frank Benedikt

    14. März 2011 at 19:01

    BOB, ist das fies!

     
  14. opalkatze

    14. März 2011 at 19:33

    Am bedrückendsten ist, daß es nicht irgendwann ‚vorbei‘ ist. Es ändert alles. Wobei die Menschen (zumindest in DL) noch gar nicht realisiert haben, was das wirklich heisst. Die Achterbahn der Berichterstattung sorgt erst mal für die Verhinderung von Nachdenken. Das hier macht etwas weit jenseits von Angst.

     
  15. opalkatze

    14. März 2011 at 19:35

    Ach ja. Man sollte erst mal gucken, zu welchem Beitrag der Kommentar abgegeben wurde … MeMyselfI: Achterbahn im Kopf.

     
 
%d Bloggern gefällt das: