RSS

Wieso ausgerechnet Steve Jobs?

26 Aug

– fragen viele (stellvertretend Heise). Blöde Frage: Weil er an das glaubt, was er macht. No need for iPod, iGod, iSchrott, aber das ist doch zumindest ein richtig guter Zug.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 26. August 2011 in Marketing, Menschen, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort zu “Wieso ausgerechnet Steve Jobs?

  1. Ludwig Trepl

    28. August 2011 at 19:20

    „Wieso ausgerechnet Steve Jobs? … Weil er an das glaubt, was er macht.“
    Wie ist das gemeint? Daß er Erfolg hatte, weil er an sich glaubt? Da wäre er ja eine Ausnahme von der Regel, daß die, die oben sitzen, höchst selten das predigen, was sie glauben, sondern das, was Erfolg verspricht. Oder ist gemeint, daß sein Glaube an das, was er macht, ein Grund ist, ihn bei seinem Abgang zu ehren, egal was er macht? Ihn zumindest sympathisch macht? Das fände ich fatal. Adorno hat sinngemäß einmal gesagt, daß dem Zeitgeist auch ein Folterknecht sympathisch ist, sofern er nur ein rechter Folterknecht ist; also an das glaubt, was er macht.

     
 
%d Bloggern gefällt das: