RSS

Splitter 24.10.2011

24 Okt

Facebook und Google
haben heute im Bundestag ja so was von Prügel bezogen, aber so was von … Da hat sich der Herr Weichert ja wirklich so richtig energisch durchgesetzt. Update, dazu meint RA Ferner:

Sprich: Nach §1 Abs.5 S.2 BDSG gilt für Facebook deutsches Datenschutzrecht. Na dann: Viel Spaß.

Ich muss unbedingt zusehen, dass ich Aktien eines Popcornherstellers kaufe.

Die Filmindustrie

will künftig Internetanbieter beim Jugendschutz beraten. Websites sollen demnach ein Gütesiegel bekommen und Filme ab 18 erst ab 23 Uhr im Netz laufen. (ZEITonline)

Bwahahahahahaaaaaa – Ja nee, is‘ klar.

Dem Mister Cameron
schwimmen gerade die Felle weg. Dann hat ihn auch noch p’tit Sarkozy angemacht (den fiesen Berlusconi hat er direkt mit abgehandelt). Jetzt überlegt er, ob das Vereinigte Königreich nicht aus der Europäischen Union austreten könnte/müsste/sollte. Ich möchte ja bei dieser EU doch zu gerne mal Mäuschen spielen.

Uhuh, in Libyen
wollen sie anscheinend die Scharia einführen. Zeter! Mordio! Ist ja nur gut, dass unsere westlichen Gesetze sich so gar nicht an einer religiösen Lehre orientieren und die Bundesrepublik ein so säkularer Staat ist.

Saudi Arabien
Ach. Schau an.

1 Billion.
Eine 1 mit 12 Nullen. 1 000 000 000 000. Und so geht es weiter. (Na ja, da kann natürlich nichts mehr für das „sozial“ in Marktwirtschaft übrig bleiben. Und Finanztransaktionssteuer oder Reiche doller besteuern geht gar nicht.) Der Herr Juncker findet das auch nicht so gut. Weil da der Bundestag noch mal abstimmen will. Nachdem das allerdings nun schon so lange verschleppt worden ist, ist es eh gleich, wenn es noch teurer wird. Das System ist so oder so im Eimer.
(Gute Erklärungen über Wirtschaft, Markt und Börse gibt es bei Olaf Storbeck und mh, mit ihm auch Alternativlos 17.)

Den Verlegern
geht der A* auf Grundeis seit Amazons Ankündigung, selbst ins Verlagsgeschäft einzusteigen. Übrigens gibt es einen Kindle-Reader für umme (Deutsch, für PC, iPad, iPhone, Android und Mac) und etliche kostenlose Klassiker auf Deutsch und Englisch. Einstweilen kaufe ich weiterhin beim Buchhändler meines Vertrauens.

Beim DFB
gab es eine kleine Steuerfahndung. Ob Herr Zwanziger jetzt deswegen oder wegen des Interviews schon mal die Möglichkeit seines Rücktritts erwägt, ist nicht bekannt.

Borgia
Bemerkenswerte Familie, hoch interessante Zeit. Hätte man einen tollen Film drüber machen können. Jedenfalls nicht das hier.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 24. Oktober 2011 in Splitter

 

Eine Antwort zu “Splitter 24.10.2011

  1. VonFernSeher

    24. Oktober 2011 at 23:03

    Ich glaube ja, die EU könnte das Lachen nicht lassen, wenn die Insulaner sich endlich heraushalten würden. Dann gäbe es auf einmal nur noch Länder in der EU, die alle europäischen Gerichte anerkennen, wirklich einer Freihandelszone angehören (und wollen) und zumindest in Erwägung ziehen, die Finanzmärkte zu regulieren. Und wenn das lombardische Shampoomodel dann auch noch abdankt, könnten wir ernsthaft über Bürgerrechte reden.

    Ich fantasiere schon wieder.

     
 
%d Bloggern gefällt das: