RSS

Mitmachen: 14. Dezember 2011 – Aktionstag gegen Vorratsdatenspeicherung

01 Dez

+++ Update zu den Aktionen bei Netzpolik +++

Am 14. Dezember 2005 stimmte das EU-Parlament für die Einführung der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung, mit deren Hilfe jetzt eine neuerliche verdachtslose Vorratsspeicherung aller Verbindungsdaten in Deutschland erzwungen werden soll.

Zum 6-jährigen Jahrestag am Mittwoch, den 14. Dezember 2011 wollen wir an dieses denkwürdige Ereignis erinnern und den Stopp der Vorratsdatenspeicherung in Deutschland und Europa fordern.

 Dazu wollen wir vor Abgeordnetenbüros in ganz Deutschland große „Spinnennetze“ aufstellen/aufhängen. Wir werden die Vorratsdatenspeicherung als Spinne visualisieren, in deren Netz unsere Kontakte, Bewegungen, Vorlieben und Interessen hängen bleiben. Zu den Aktionen wird die Presse eingeladen.

Wir laden Aktivisten und Gruppen aus allen Städten ein, an der Aktion teilzunehmen! 

Wer teilnehmen will, nennt uns bitte einen Ansprechpartner, damit wir euch erreichen können. Wir planen, allen teilnehmenden Gruppen ein Materialset (Netz, Spinne usw.) zur Verfügung zu stellen, um euch zu unterstützen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Aktionsseite im Wiki:
http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de/Aktionstag_2011

Lasst euch nicht einwickeln – Stoppt die Vorratsdatenspeicherung!

Original beim AK Vorrat unter CC-BY

  • Das passt doch dazu: Visa-Warndatei ist beschlossen. Martin Vogel kommentiert lakonisch:

    Ja sicher. Wer nur eine oder zwei Personen einlädt, wird nicht gespeichert. Erst bei der dritten Einladung taucht der Datensatz durch Zauberei aus dem Nichts auf. Das tut so weh!

 
Kommentare deaktiviert für Mitmachen: 14. Dezember 2011 – Aktionstag gegen Vorratsdatenspeicherung

Verfasst von - 1. Dezember 2011 in Datenschutz, Europa, Netzpolitik, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: