RSS

Zurück zur Tagesordnung: Glanzlichter

04 Jan

Torsten Kleinz schrieb heute:

Jedes Mal, wenn ihr in diesen Tagen mit Empörung das Wort „Wulff“ in die Tastatur haut, solltet ihr innehalten und stattdessen gegen die Vorratsdatenspeicherung schreiben.

Ja. Und ich möchte die Glanzlichter wieder aufnehmen. Ob es diese Woche schon was wird, weiß ich nicht, aber nächsten Freitag soll es unter Nummer 80 wieder welche geben. Was meint ihr?

 
4 Kommentare

Verfasst von - 4. Januar 2012 in Blogs, Glanzlichter, Kolumne, Web 2.0

 

Schlagwörter: , ,

4 Antworten zu “Zurück zur Tagesordnung: Glanzlichter

  1. danebod

    4. Januar 2012 at 22:33

    Wehe ich sehe hier kein Glanzlicht am Freitag!

     
  2. Angela

    4. Januar 2012 at 22:44

    Supi. :)

     
  3. Politikhut

    5. Januar 2012 at 13:45

    Ja, sehr sehr gerne! Hab sie schon schmerzlich vermisst.
    btw: Herzlichen Glückwunsch zum wohlverdienten Abschluss!

     
  4. t.h.wolff

    5. Januar 2012 at 14:08

    Ein wichtiges Thema. Die Hartnäckigkeit, mit der die Großkoalitionäre in spe die Vorratsdatenspeicherung durchzusetzen versuchen, wird in diesem Video von Petra Pau sehr schön zusammengefasst:

    Natürlich nicht, ohne zunächst der üblichen Obstruktion („Kommunisten“) ausgesetzt zu sein. Man kann also getrost bis etwa 1:20 vorspulen, um zur Sache informiert zu werden.

     
 
%d Bloggern gefällt das: