RSS

Eifelhöhenfrühlingsmorgen

14 Apr

Eifelhöhenfrühlingsmorgen

Ganz früh. Aber ein Lärm wie auf dem Times Square – nur von Piepmätzen.

 
8 Kommentare

Verfasst von - 14. April 2012 in Mensch bleiben, Schön!

 

Schlagwörter: , , ,

8 Antworten zu “Eifelhöhenfrühlingsmorgen

  1. pantoufle

    14. April 2012 at 12:30

    Einen schönen Gruß zurück

    die Kirsche heute Morgen

    das Pantoufle

     
  2. Angela

    14. April 2012 at 12:43

    Schön!

     
  3. opalkatze

    14. April 2012 at 15:04

    Nö, so weit simmer noch nich. Es scharrt mächtig mit den Hufen, aber hier braucht es immer zwei bis vier Wochen länger als bei anderen Kindern. Nachts ist es noch sehr kalt, und tagsüber ist in den letzten Tagen zu wenig Sonne. Dat wird schon.

     
  4. opalkatze

    14. April 2012 at 15:09

    Ne?! Ist ein Sch*foto, aber es gibt einen Eindruck. War irre heute Morgen, weil die Tweeties (die beflügelten) einen Höllenlärm veranstalten, andererseits zivilisatorische Geräusche völlig fehlen. In ein paar Tagen kommt gelegentlich träges „Muh“ dazu und ab und zu der Trecker des Bauern, der seinen Tieren Wasser bringt … [upps. Es schreibt gerade, ich mach mal oben weiter — bis später.]

     
  5. opalkatze

    14. April 2012 at 16:52

    Tut mir leid, muss raus, hab unangekündigten Besuch. Hälfte steht, der Rest ist versprochen.

     
  6. Angela

    14. April 2012 at 17:07

    Die Vögel u.a. ticken aus. :)

    Klarstellend: http://www.freitag.de/alltag/1214-am-ende-ist-s-nur-neid

     
  7. leselaster

    16. April 2012 at 11:46

    Das sieht immer noch verdammt kalt aus,,.

     
  8. opalkatze

    16. April 2012 at 14:45

    Das ist es …

     
 
%d Bloggern gefällt das: