RSS

Jens Weinreich & Deutschlandradio

10 Aug

Weil Einige hier suchen: Dazu habe ich bei Carta was geschrieben. Was man sich aber gerne hier und jetzt durchlesen kann:

§ 11 RStV,NI – Auftrag
Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien

II. Abschnitt (Vorschriften über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk)

(1) Auftrag der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ist, durch die Herstellung und Verbreitung ihrer Angebote als Medium und Faktor des Prozesses freier individueller und öffentlicher Meinungsbildung zu wirken und dadurch die demokratischen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben in ihren Angeboten einen umfassenden Überblick über das internationale, europäische, nationale und regionale Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben. Sie sollen hierdurch die internationale Verständigung, die europäische Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bund und Ländern fördern. Ihre Angebote haben der Bildung, Information, Beratung und Unterhaltung zu dienen. Sie haben Beiträge insbesondere zur Kultur anzubieten. Auch Unterhaltung soll einem öffentlich-rechtlichen Angebotsprofil entsprechen.

(2) Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.
(Aus: Juraforum, Übersicht bei Wikipedia)

Rundfunkrecht ist ein Teilbereich des Medienrechtes, der sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen der Rundfunkveranstaltung befasst. Verfassungsrechtliche Grundlage ist das Grundrecht der Rundfunkfreiheit in Artikel 5 Absatz 1 Satz 2 Grundgesetz. Einfachgesetzliche Regelungen finden sich unter anderem im Rundfunkstaatsvertrag, den Landesrundfunkgesetzen und den Landesmediengesetzen der Bundesländer.
(Wikipedia)

 
2 Kommentare

Verfasst von - 10. August 2012 in Journalismus, Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

2 Antworten zu “Jens Weinreich & Deutschlandradio

  1. Publicviewer

    10. August 2012 at 22:37

    Ich habe gerade den Bericht von „Jens Weinreich“ über das Deutschlandradio gelesen.
    Absolut niederschmetternd was da abgeht.
    Ich bin tatsächlich ergriffen über die Offenheit und Authentizität des Artikels die mir entgegenschlug….
    Bye bye….“Qualitätajournalismus“

    There is nothing left to say…

     
 
%d Bloggern gefällt das: