RSS

Geht doch: #DigiGes und #D64 gemeinsam für die #Netzneutralität

15 Mai

Na bitte, wer sagt’s denn. Macht euch schlau, schnappt euch hier oder hier ein Motiv und verbreitet die Aktion bitte recht fleißig. (Grafik bitte selbst einbinden und nicht von dort laden.)
 Telekom_Kampagne_Europa_final-1024x640

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

8 Antworten zu “Geht doch: #DigiGes und #D64 gemeinsam für die #Netzneutralität

  1. Andreas Moser

    15. Mai 2013 at 19:58

    Erstens wird der Mann auf dem Poster tot sein bis die Datendrosselung in Kraft tritt, und zweitens kann man den ganzen Monat non-stop chatten, ohne das Datenlimit zu erreichen. Außer er „chattet“ per Webcam mit jungen, verzweifelten Mädchen.

     
  2. opalkatze

    15. Mai 2013 at 23:07

    Ist es nicht schön, dass du nie alt wirst?

     
  3. Andreas Moser

    15. Mai 2013 at 23:14

    Wenn es nach mir geht, werde ich vorher explodieren.

     
  4. Jens Berger

    17. Mai 2013 at 13:45

    *schmunzel*

    Wie recht Du hast. Das war auch mein erster Gedanke ;-)

     
  5. opalkatze

    17. Mai 2013 at 13:50

    Och, is‘ doch wahr. „Gemeinsam sind wir stark“ ist meines Wissens nicht ungültig geworden, nur aus der Mode gekommen, das hängt doch nicht vom Alter ab.

     
  6. opalkatze

    17. Mai 2013 at 13:56

    Und überhaupt, ihr Jünglinge, je älter ihr werdet, desto älter wollt ihr werden. Ist so.

     
  7. Jens Berger

    17. Mai 2013 at 15:09

    Jaaa, klar werde „auch ich“ älter. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ich dann noch tagein, tagaus irgendwelche Terabyte-Dateien von Filehostern herunterzuladen ;-)

     
  8. opalkatze

    17. Mai 2013 at 16:17

    Wenn ich mir einige Oldies hier im Dorf ansehe, bin ich da nicht mehr so sicher. Seit die Enkel ihnen gezeigt haben, was alles geht, sind das echte Spielfilm-, Theater- und Musikfresser geworden.

    Das Bild habe ich übrigens gewählt, weil ich dachte, alle nehmen nur wieder die Jungen, Hippen.

     
 
%d Bloggern gefällt das: