RSS

SPIEGEL-Titel “Bordell Deutschland”

29 Mai

Für das Titelthema des neuen Spiegel hat der Journalist Sven Becker ein Interview mit der Sexarbeiterin Carmen geführt (nicht frei online). Carmen fand ihre Darstellung im fertigen Artikel tendenziös und hat darüber gebloggt, was den Spiegel wiederum zu einer Gegendarstellung im Spiegel-Blog veranlasste. Auf Twitter gab es eine längere Debatte, die ich in einem Storify zusammengefasst habe (hatte es erst hier auf dem Blog, ist aber im Original-Storify leichter zu lesen). Menschenhandel heute und Thomas Stadler haben ausführlich auf die Spiegel-Story Bezug genommen.
 

 
3 Kommentare

Verfasst von - 29. Mai 2013 in Blogs, Frauenbilder, Journalismus, Kultur, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Antworten zu “SPIEGEL-Titel “Bordell Deutschland”

  1. pantoufle

    29. Mai 2013 at 12:08

    Tscha: Wie sich das nach der Lektüre von »Menschenhandel« und T.Stadler darstellt, hat der Kuh-Journalismus an dieser Stelle schlampig recherchiert und eine Tendenzgeschichte abgeliefert.
    Immerhin kam die Story auf die Titelseite… da fehlt wohl die ordnende Hand einer kompetenten Chefredaktion. ;-)
    So richtig wundern kann ich mich allerdings nicht. Was erwartet man schon von einem Boulevardmagazin?

     
  2. Angela

    29. Mai 2013 at 18:59

    Das schreibt C. aber auch als Kommentar zur Gegendarstellung:

    „… Ich bin aber auch nicht mehr sauer und will hier auch nicht eine Gegendarstellung nach der nächsten schreiben. Denn die ganze Geschichte hatte ja nun doch auch positive Seiten: So viele Besucher hatte ich noch nie zuvor auf meinem Blog. Noch nie haben sich so viele Interessierte meine Argumente angehört. Danke dafür!“

     
  3. Matthias Lehmann

    8. Juni 2013 at 23:56

    „Bordell Deutschland“ – Journalismus auf Lücke

    „Wie lückenhafter Journalismus dazu beiträgt, dass in Deutschland eine sachlich fundierte Auseindersatzung zum Thema „Menschenhandel“ ausbleibt.“

    http://wp.me/p1wtlK-qM

    Eine kürzere, englische Version ist auf ‚Feminist Ire‘ zu lesen.

    Does legal prostitution really increase human trafficking in Germany?
    http://feministire.wordpress.com/2013/06/06/does-legal-prostitution-really-increase-human-trafficking-in-germany/

     
 
%d Bloggern gefällt das: