RSS

Twitter- und Instagram-Tool: JustUnfollow

18 Okt

Bin durch Wilkos Tweet darauf aufmerksam geworden – wahrscheinlich kennt ihr das längst, aber mir war es neu, weil ich lange nicht mehr mit Tools rumgespielt habe. JustUnfollow macht endlich das, was ich immer wollte: Es bietet neben dem normalen Kram, den man so braucht, die Auswahl der Sortierreihenfolge an – Neueste oder Letzte zuerst – und erlaubt die Einrichtung einer Black- und einer Whitelist. Die Blacklist ist praktisch, wenn man jemandem nicht auf die Füße treten, ihn aber trotzdem nicht mehr in der Timeline haben will.

Besonders pfiffig finde ich die Funktion „Copy followers“: Sie ist bestens für Twitter-Newbies geeignet, denn damit kann man die Followings eines Twitter-Accounts übernehmen, der einem gefällt – löschen kann man ja immer noch. Zudem gibt es noch die Möglichkeit, zu sehen, ob wer wem anders folgt. In „Automate“ kann man wählen, ob man wöchentliche Statusbenachrichtigungen haben möchte und ob das Programm einen wöchentlichen Statustweet absetzen soll.

Leider ist die deutschsprachige Unterstützung nur rudimentär. Zur Einführung gibt es ein kleines Video, und das Ganze ist auch als App für Android und iGedöns zu haben. Alles in allem: sieht sehr brauchbar aus.
 
shot268

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 18. Oktober 2013 in Basteln, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Twitter- und Instagram-Tool: JustUnfollow

 
%d Bloggern gefällt das: