RSS

Jaron Lanier bekommt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. OMG

05 Jun

Was ist die Steigerung von Evgeny Morozov? Jaron Lanier. Hahaha. FAZ.net bezeichnet Lanier als Internet-Vordenker. Bekommt er den Preis, weil er jahrzehntelang Pessimismus absonderte – was man natürlich mit Vordenken umschreiben kann –, oder weil dieser Pessimismus so gut in das Weltbild von Meinungsmachern wie Frank Schirrmacher passt? Der wettert diese Woche bei ZAPP gegen Google, um „uns allen die Augen zu öffnen“. (Übrigens ergibt die Suche auf der Website der FAZ 42 Treffer zu „Evgeny Morozov“ und Verfasser „Evgeny Morozov“ auf 3 Seiten. Wenigstens ist er zuweilen unterhaltsam.)

Kein Wunder bei solchen Signalen, dass das Internet in der breiten Öffentlichkeit immer noch schief angesehen und schnell in einen kriminellen Zusammenhang gerückt wird. Oder ist jemandem aufgefallen, dass sich eine der großen Zeitungen oder einer der großen Sender durch die stetige Betonung von Chancen und Vorteilen der Digitalisierung hervorgetan hat? Eben.

(von Falk Steiner. Sehr schön.)

 
Ergänzung, 13.10.2014: Daniel Bröckerhoff: Friedenspreis für Lanier: Auf einen “Blender” reingefallen? (mit vielen aktuellen Links)
 

 
2 Kommentare

Verfasst von - 5. Juni 2014 in Medien, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , ,

2 Antworten zu “Jaron Lanier bekommt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. OMG

  1. opalkatze

    13. Juni 2014 at 12:01

    Ist oben in Wolfgangs Tweet verlinkt. ,)

     
 
%d Bloggern gefällt das: