RSS

Archiv der Kategorie: Glanzlichter

Lese-Empfehlungen

Glanzlichter 79: Ramadan, Lockenwickler und die Babylonier

Die Börsenkurse befinden sich im freien Fall, auf der Insel wird das Recht geknetet, Mehdorn wird Flugchef, der Papst kostet richtig und der Herr Friedrich findet Schützenvereine ganz toll.

Advertisements
 
16 Kommentare

Verfasst von - 19. August 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 78: Instant-Angst, Trojaner und der Überwachungsgott

Cameron macht die Thatcher, p’tit Sarkozy hat Geldsorgen, Italien verbietet Leerverkäufe, Merkel macht Urlaub. Mit der Schweiz gibt es ein bißchen Frieden, E.on entlässt, und Birgit Prinz hört auf. Eben reingekommen: Glos will Vergebung für Gutti. Igitti.

 
8 Kommentare

Verfasst von - 12. August 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 77: Solidarität, Klarnamen und Brutalpopulisten

Der Name dieses Norwegers wird viel zu oft genannt. Die Börse fährt wieder munter Achterbahn, also, das konnte ja wohl niemand ahnen! Es ist Sommerloch, trotzdem kriegt F wie Merkel ihr Fett weg. Es gibt endlich wieder Fußball, ein Kindermörder bekommt gerechterweise Recht und bei Annalist findet sich eine seltsame Richtungslehre. Jörg-Olaf Schaefers ist nicht mehr da.

 
5 Kommentare

Verfasst von - 6. August 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 76: Prüderie, Vorhersagen und Rückblicke

Norwegens Oberste beweisen Menschlichkeit, deutsche Populisten schlachten die Ereignisse für sich aus. Amerika geht wegen Sturheit baden, die katholische Kirche verzeichnet massenhafte Austritte, bei MDR und Bunte geht’s richtig rund, und Gabriel vergleicht die FDP mit der Tea Party-Bewegung.

 
Kommentare deaktiviert für Glanzlichter 76: Prüderie, Vorhersagen und Rückblicke

Verfasst von - 30. Juli 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 75: Elenas Tod, echte Menschen und ein Luxusgut

Somalia verhungert. Das Space Shuttle ist für immer gelandet. Die EU verkommt zum Paketpostamt und Schirmfachhandel. Russland und China sind – na? – gegen die Klima-Erklärung. Brigitte Heinisch gewinnt, EHEC wird dingfest gemacht, Bürgerbeteiligung zur Farce (Update), und die WELT versteht die Welt nicht mehr.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 22. Juli 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 74: Scarlatti, ein Hype, der Teufel und das Alphabet

In der beliebten Reihe „Euro-Alphabet“ diese Woche „I“ wie „Irland“ oder „Italien“. Moody’s prüft die Bonität der USA, Ungarn setzt die Gleichschaltung fort, Merkel macht Patrouillenbootpolitik und Giihdo schlägt das ganz große Rad. Zum Tod Leo Kirchs titelt der Spiegel „Das Imperium schrumpft zurück“ und die SZ versteigt sich zu „Wir sind alle ein bisschen Kirch“ (Qualitätsdingens, wissenschon). Heinz Reinckes (des Gründgens- und Burg-Schauspielers) Tod geht mir näher.

 
Kommentare deaktiviert für Glanzlichter 74: Scarlatti, ein Hype, der Teufel und das Alphabet

Verfasst von - 14. Juli 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 73: Panzer, Pfeifen und misstrauische Steckdosen

Die UN tadelt Deutschland (aber Deutschland interessiert das nicht), die freundlichen und weltoffenen Saudis kriegen deutsche Panzer, Stuttgarts Polizei beschlagnahmt ‚Dokumente‘, die längst online sind, München wird’s nicht und PID soll künftig begrenzt zugelassen werden.

 
Kommentare deaktiviert für Glanzlichter 73: Panzer, Pfeifen und misstrauische Steckdosen

Verfasst von - 7. Juli 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 72: Momo, Twitter und die fabelhaften Springer-Boys

In Tricastin brennt es, Kate und William werden in Québec als „Parasiten“ beschimpft, Roland Koch fährt Bagger in BaWü und die Griechen sind „gerettet“.

 
9 Kommentare

Verfasst von - 1. Juli 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 71: Insider, Schuldensünder und die Hauptabteilung Twitter

Das niederländische Parlament stimmt für Netzneutralität, in Sachsen hört die Polizei mit, Zeitungsverleger klagen gegen die ARD und Potentaten befinden sich im Kampf mit Faschos. Ach, und bitte eine Unterschrift. Wg. Koch-Mehrin.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 23. Juni 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 70: Hartz IV, Studenten und die Demokratie

Und wenn ich nicht mehr weiter weiss, dann gründ‘ ich … ein Cyber-Abwehrzentrum. Oder, noch so ’ne Lachnummer, reformiere das Wahlrecht. Nicht zum Lachen: 41 Nationen finden Internetrechte richtig. Deutschland nicht. Und bei Koch-Mehrin war die Uni schuld. – Peter Schamoni ist tot.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 16. Juni 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 69: Pest, Placebos und ein Kartell der Schande

Merkel wird in Washington mit allen Ehren in die Pflicht genommen, Ilse Aigner übt immer noch, Opel wird vielleicht doch verkauft und vielleicht gibt es für Griechenland doch einen Schuldenerlass. Rivva ist wieder da, CARTA macht Pause, KNDM macht was Neues und die Glanzlichter ziehen um zu den Ruhrbaronen.

 
29 Kommentare

Verfasst von - 9. Juni 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 68

Der Atomausstieg ist so wenig absehbar wie die Gründe für die EHEC-Ausbreitung oder das Ende der SONY-Hacks. Das Fußballballett erreicht einen frühsommergelochten Höhepunkt, und katholische Ärzte wollen Homosexuelle mit Homöopathie kurieren. Die Glanzlichter sind dieses Mal eine fast reine Blog-Ausgabe.

 
7 Kommentare

Verfasst von - 3. Juni 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 67

Mladic ist gefasst; die Love-Parade-Opfer sollen Entschädigung bekommen; die Libyenrunde tagt in Deauville ohne Merkel; sieben alte AKW gehen vom Netz, und vielleicht wird Anke Engelke Gottschalk-Nachfolgerin.

 
23 Kommentare

Verfasst von - 27. Mai 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 66

Fukushima gibt es immer noch, auch in Libyen herrscht keineswegs Ruhe. Die Ereignisse in Spanien werden bei uns nur am Rande wahrgenommen. An sich schon genügend Stoff, doch: Der „Süddeutschen“ droht eine Notausgabe.

 
16 Kommentare

Verfasst von - 19. Mai 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 65

Rumorende Anti-Europäer, die gut ins neue rechte Bild passen; das menschliche Gehirn soll nachgebaut werden; das AA eröffnet eine Dépendance in Bengasi und es gibt den ersten grünen Ministerpräsidenten. Michael Althen ist tot.

 
7 Kommentare

Verfasst von - 12. Mai 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 64

Die Meldung der Woche, des Jahres, wenn es nach einigen geht, des Jahrhunderts: bekannt. Streit über Merkels Äußerungen, Zoff wegen der Terrorgesetze, Streik bei den SZ-Redakteuren, und eine Frau darf in Sachsen nicht Rektorin werden, weil sie Krebs hatte.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 5. Mai 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 63

Die SPD hat endgültig versch ..pielt. Der Benzinpreis und die Gewinne der Deutschen Bank sind auf Hochniveau, die Arbeitslosenzahlen sinken und sinken (it’s a joke. Brüderle tut nur so.), die Bahn ist jetzt auch nachweislich überaus unpünktlich und Fußballtrainer sorgen für unfreiwillige Comedy.

 
6 Kommentare

Verfasst von - 29. April 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 62

Fukushima, noch sehr lange. Libyen, hoffentlich nicht mehr lange. Syrien, geht gerade richtig los. Atomlobby, geht hoffentlich bald die Luft aus. #S21. Pkw-Maut. Trotzdem: Viele dicke, bunte, leckere Ostereier!

 
Kommentare deaktiviert für Glanzlichter 62

Verfasst von - 22. April 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 61

TEPCO lügt weiter, aber beginnt zu zahlen. Guttenberg hat, ähem, geschwindelt und legt sein Kreistagsmandat nun auch nieder. Von Koch-Mehrin weiss man noch nichts Genaues. Die Plag-Wikis werden’s richten. Derweil hat die Radioaktivität in der Asse den Grenzwert um den Faktor 24 überstiegen. Aber wen interessiert das schon.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 15. April 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 60

Die japanische Tragödie geht weiter, auf einer deutschen Autobahn gibt es einen Sandsturm, um Lafontaine und einen deutschen Libyeneinsatz Rätselraten, und den ollen Neoliberalismus sind wir hoffentlich los.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 8. April 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 59

TEPCO schlampt sich in die vierte Woche, Moussa Koussa verlässt Libyen, in Baden-Württemberg gibt es jetzt Pragmatiker, RWE droht der Regierung und Giihdo ist sehr allein zu Haus.

 
4 Kommentare

Verfasst von - 31. März 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 58

Die merkwürdige Rolle der Republik in der Koalition, Brüderles Talfahrt, ein Nachruf auf Merkel und am Sonntag ist Endspiel.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 24. März 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 57

Erdbeben, Tsunami, Atomkatastrophe, Libyen, Bahrain, deutscher Atomausstieg und diverse Wahlkämpfe – höchste Zeit für ein wenig Entschleunigung.

 
8 Kommentare

Verfasst von - 18. März 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 56

Guantanamo bleibt; die Bahn steht schon wieder; Schäuble kann bald einen Neuen runterputzen; in Deutschland herrschen sinistre Mächte (mindestens) und Gutti lässt sich noch mal richtig feiern.

 
10 Kommentare

Verfasst von - 11. März 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter:

Glanzlichter 55

Gaddafi schiesst immer noch auf seine Leute, die Gutti-Fangemeinde trauert, die Bahn streikt, es gibt endlich wieder Terrorpanik und der neue Innenminister führt sich mit der Islam-Bemerkung gut ein.

 
4 Kommentare

Verfasst von - 4. März 2011 in Glanzlichter

 

Schlagwörter: