RSS

Schlagwort-Archive: 3-strikes

41 Regierungen nehmen Stellung zum UN-Bericht „Informations- und Meinungsfreiheit im Internet“

41 Nationen haben zum Bericht des UN-Sonderbeauftragten für Meinungs- und Pressefreiheit, Frank La Rue, Stellung genommen. Deutschland, Frankreich und das Vereinigte Königreich gehören nicht zu den Unterzeichnern. La Rue kritisierte in dem UN-Bericht willkürliche und intransparente Filtermethoden im Internet und bezeichnete Internetsperren als Menschenrechtsverletzung.

In der Erklärung an den Menschenrechtsrat unterstreicht der schwedische Außenminister Carl Bildt im Namen der unterzeichnenden Nationen,  dass alle Freiheiten, wie zum Beispiel die Meinungs-, Informations- und Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit, nicht nur offline sondern auch online verteidigt werden müssen. Der Informationsfluss sollte so wenig wie möglich eingeschränkt werden. Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Spricht jemand schwedisch?

Schönen Sonntag rundum. Netzpolitik.org sucht jemand, der schwedischen Text von EU-Commissioner Cecilia Malmström übersetzen kann. Hier lesen ja einige Menschen aus Schweden mit – kann eine/r von euch helfen? Info läuft wahrscheinlich am besten über twitter @netzpolitik.

 
Kommentare deaktiviert für Spricht jemand schwedisch?

Verfasst von - 28. März 2010 in Datenschutz, Europa, Netzpolitik, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , ,