RSS

Schlagwort-Archive: berichte

Tooor! Glanzlichter-Special zur Fußball-EM


  
Am Freitag beginnt mit dem Eröffnungsspiel in Warschau (18:00, ARD) die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine. Deshalb habe ich diesmal eine Linksammlung für die Fußballbegeisterten gemacht, die mehr politisch als sportlich Interessierten werden aber auch das Eine oder Andere finden. Übrigens wird die Abstimmung über das Leistungsschutzrecht ganz zufällig auch in diese Zeit fallen … Read the rest of this entry »

Advertisements
 
10 Kommentare

Verfasst von - 7. Juni 2012 in Europa, Glanzlichter, Sport

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Dortmund: Darf’s ein Viertelpfund mehr sein?

Jeder macht’s auf seine Weise, der Eine laut, der Andre leise. Die tagesschau zum Beispiel sendet einen Bericht, der in etwa dem entspricht, was ich auch von Bekannten gehört habe. Bei Bayern3 Videotext hört sich das so an:

(Bayerntext 4.9.11, Seite 119. Btw, ich hab das auch noch als Foto.)
  • Es haben etliche Blätter und Onliner die Pressemitteilungen der Dortmunder Polizei übernommen, zum Teil, ohne sie auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und ohne redaktionelle Bearbeitung. Ein weiterer Beleg für die absolut alternativlose Notwendigkeit eines Leistungsschutzrechts

    Die Pressemeldungen der POL-DO Lfd. Nr.: 1003 bis 1011, auch hier aufgenommen.

 
8 Kommentare

Verfasst von - 4. September 2011 in Kaffeesatz, Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

„Aktuelle Nachrichten“: 3.2.2011 04:39

Screenshot: tagesschau · Reality: Al Jazeera English

 
9 Kommentare

Verfasst von - 3. Februar 2011 in Kaffeesatz, Medien, Ohne Worte, Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Angst und Fassungslosigkeit

Nach den beinahe fröhlichen, lauten und friedlichen Protesten gestern ist es heute ein Schock, was in Kairo vor sich geht: Mindestens 500 Verletzte und womöglich Tote, die Nachrichtenlage ist verworren. Nachdem gestern erst Merkel und am Abend Obama versäumt haben, mit klaren Worten Mubarak zum sofortigen Rücktritt aufzufordern, hat dieser einen alten Trick benutzt: Er hat seine Anhänger in Bewegung gesetzt, darunter sehr wahrscheinlich auch zivil gekleidete Geheimpolizisten, und die Armee hat den Zusammenstoß mit den Gegnern des Regimes zumindest zugelassen. In wie weit es Absprachen gegeben hat, wird möglicherweise nie herauskommen, klar ist jedoch, daß das Militär nach der Mubarak-Rede die Demonstranten aufgefordert hat, nach Hause zu gehen – man habe seine Meinung kundgetan und nun sei es gut. Read the rest of this entry »

 
60 Kommentare

Verfasst von - 2. Februar 2011 in Journalismus, Medien, Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,