RSS

Schlagwort-Archive: bloggingportal.eu

Ein kurzer Leitfaden zu faulem EU-Journalismus

Dank @TeraEuro auf Kosmopolito gefunden.

Das inoffizielle Regelwerk für faulen EU-Journalismus
20 wertvolle Tipps für Ihre Karriere im EU-Journalismus.

1. Sie sind nicht sicher, wie die EU funktioniert oder welche Institutionen es gibt? → Schreiben Sie einfach „Brüssel“.

2. Deutschland wird im Allgemeinen als für die EU-Politik wichtig angesehen, und Journalisten wissen, wie sie darüber berichten: Wenn Deutschland in einem bestimmten Politikbereich aktiv ist, schreiben Sie einfach etwas über „deutsche Dominanz“. Wenn Sie für eine britische Zeitung arbeiten, erwähnen Sie irgendwie den Krieg. Wenn Deutschland sich in einem bestimmten Politikbereich passiv verhält, schreiben Sie, dass Deutschland die EU aufgibt und dass es klar eine einseitige Strategie verfolgt. Wenn Sie für eine britische Zeitung arbeiten, erwähnen Sie irgendwie den Krieg. Read the rest of this entry »

Advertisements
 
18 Kommentare

Verfasst von - 19. November 2011 in Europa, Journalismus, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Vorbereitung auf eine EU-Ratssitzung in sechs einfachen Schritten

Gastbeitrag von Ronny Patz bei PolSciEU

***

Diese Woche werde ich bei den EU-Beratungen zum Thema „Wettbewerbsfähigkeit“ als akkreditierter Blogger Teil eines Pilotprojekts sein. Hintergrund dieses Pilotprojekts ist das hier.
Jetzt werde ich mich in die Vorbereitungen stürzen. Bitte folgen Sie mir, um zu erfahren, wie man sich als Blogger auf eine EU-Ratstagung vorbereitet (die Hinweise sind nur für Experten).

Schritt 1

Gehen wir zunächst zur Website des Rates der Europäischen Union, um nach der Tagesordnung der bevorstehenden Ratstagung zu suchen. Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Verfasst von - 10. März 2011 in Blogs, Europa, Gastbeitrag, Glosse, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Aktueller Stand der Netzsperren-Pläne für die EU

Crossposting von Kirsten bei vasistas

Letzten Montag fand in der Ständigen Vertretung der Republik Ungarns bei der EU in Brüssel ein Treffen zwischen EU-Bloggerinnen und Bloggern und Vertretern der ungarischen Ratspräsidentschaft statt. In einem zweistündigen offenen Gespräch sprachen wir (Ronny Patz vom Bloggingportal.eu, Ralf Bendrath, JoeMcNamee von EDRi und vasistas?) mit Gergely Polner, Sprecher der Ratspräsidentschaft, und Borbála Garai, dritte Sekretärin für die Zusammenarbeit in Strafsachen und das materielle Strafrecht.

Die ungarische Ratspräsidentschaft organisiert in unregelmäßigen Abständen informelle Treffen mit Bloggern, die an europäischen Themen interessiert sind. Es soll jetzt ein Pilotprojekt gestartet werden, das uns den Zugang zu Pressekonferenzen und auf lange Sicht eine Akkreditierung ermöglichen soll. Thema dieses Mal war die geplante Einführung verpflichtender Netzsperren ohne Richtervorbehalt für alle Mitgliedstaaten im Rahmen der EU-Richtlinie zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung (pdf), initiiert von Kommissarin Cecilia Malmström (vulgo Censilia). Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 7. März 2011 in Datenschutz, Europa, Gastbeitrag, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Europa, quo vadis?

Bedenken sind nicht besonders festlich, aber, leider, nötig. In Europa gehen Dinge vor, die Demokraten nicht gefallen können.

Grossbritannien hat mit seinen unzähligen Überwachungskameras und der restriktiven Handhabung von ‚Internetvergehen‘ bisher keine grossen Erfolge erzielt, da dort eine starke Presse existiert. Wie die sich zu den zu erwartenden Netzsperren stellt, bleibt abzuwarten.

Italiens Berlusconi hat die Presse schon längst unter Druck gesetzt und Fernsehgesellschaften eingekauft, mit deren Hilfe er seine Landsleute nach Gusto beeinflussen kann. Dagegen steht eine aufbegehrende Zivilgesellschaft, die ihre Rechte einzufordern bisher in der Lage ist. Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,