RSS

Schlagwort-Archive: bnd

BND-Skandal: Die Wende

Zu den Ergänzungen »

Wenn man die Tragweite der Ereignisse seit den Snowden-Enthüllungen betrachtet (z. B. anhand der Heise-Timelines, 2013 und 2014), sollte man meinen, dass darauf mindestens energische Reaktionen aus dem politischen Berlin erfolgt sein müssten. Dass dem nicht so ist, ist kein Grund zur Resignation.

Von der Einsetzung des NSA-Untersuchungsausschusses (#NSAUA) waren nach den gelangweilten Kommentaren zu Snowden und #merkelphone aus dem Kanzleramt zunächst keine besonders interessanten Erkenntnisse zu erwarten, denn es war abzusehen, dass alles Interessante schnell unter den Teppich gekehrt werden würde. Nach und nach kamen zwar ein paar Merkwürdigkeiten ans Licht, aber vermutlich wäre ohne den Beweisantrag der Opposition der Ausschuss einen langsamen, stillen Tod gestorben. Mit Bekanntwerden des Hunde-Herrchen-Verhältnisses des Bundesnachrichtendienstes zur NSA hat sich jedoch alles geändert. Zumindest kurzfristig hat die Affäre nun die angemessene Aufmerksamkeit. Das gilt sogar für eine breitere Öffentlichkeit, die Deutschland ungern als (r)apportierenden Bello sieht. Read the rest of this entry »

Advertisements
 
7 Kommentare

Verfasst von - 27. April 2015 in Politik, Telekommunikation

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

#BND verkauft deutsche Interessen, und niemand merkt es

Zu den Ergänzungen »

Was für ein großartiges Kasperletheater. Gestern Abend „unterrichtete Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) die Mitglieder des Parlamentarischen Kontrollgremiums und des NSA-Ausschusses über den Skandal„. Daraufhin hat SpOn wohl seine Juristen noch ein bisschen gescheucht, heute Mittag veröffentlichten sie dann „Neue Spionageaffäre erschüttert BND„. (Kurz danach wurde es lebhaft auf Twitter.) Read the rest of this entry »

 
7 Kommentare

Verfasst von - 23. April 2015 in Medien, Netzpolitik, Politik, Telekommunikation

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Splitter 16.1.2011

Rechtssicherheit
Bitte, seid doch so nett :) Es gibt eine Online-Petition:

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, mittels eindeutiger Rechtsnorm den Betrieb von ungeschützten unentgeltlichen Zugängen zu kabellosen Netzwerken (nachfolgend WLAN) zu erlauben und damit private Internetzugänge Dritten zur Verfügung zu stellen.

Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Verfasst von - 16. Januar 2011 in Splitter

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,