RSS

Schlagwort-Archive: katastrophe

Social Media im Katastrophenfall: Zweiklassengesellschaft

Sybille Klormann und Juliane Leopold beschreiben auf ZEITonline, wie nach dem Anschlag in Boston die sozialen Netzwerke zur Kommunikation mit der Bevölkerung genutzt werden. Sie kommen zu dem Schluss, in Deutschland sei das wegen der geringen Verbreitung von Twitter und Facebook noch nicht möglich.

Es ist das klassische Henne-Ei-Problem, denn es geht nicht um Verbreitung, sondern um Akzeptanz. Wie sollen sie sich verbreiten, wenn in den Mainstreammedien ständig vor dem Internet gewarnt, Twitter als lustiges Spielzeug und Facebook als Schmuddelecke dargestellt wird?

Es sind zwei getrennte Kommunikationssysteme entstanden. Das ist ineffektiv und gefährlich. Was also würde in einem Katastrophenfall passieren? Read the rest of this entry »

Advertisements
 
17 Kommentare

Verfasst von - 17. April 2013 in Medien, Politik, Telekommunikation, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

DRadio Wissen: Krisenjournalismus · Nähe per Mausklick

In einer ca. 55-minütigen Sendung haben Daniel Fiene und Herr Pähler mit Jan Keuchel (Handelsblatt), Ulrike Langer (Medienjournalistin), Christoph Neuberger (Medienwissenschaftler) und Volker Gehrau (Medienwirkungsforscher) über Journalismus bei Katastrophen und dessen Rezeption, Informationsmöglichkeiten und -gewohnheiten gesprochen. Dabei geht es einmal quer durch den Garten; von der Holzpresse über das Fernsehen bis Twitter werden Aspekte wie Schnelligkeit, Vertrauenswürdigkeit, Aufmerksamkeitsökonomie und die Notwendigkeit von Hintergrundrecherche beleuchtet. Tolle, interessante Sendung.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. März 2011 in Journalismus, Medien, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,