RSS

Schlagwort-Archive: löschen

Verbraucherzentrale-Bundesverband bittet um Mithilfe

Aus dem heutigen Newsletter des VZBV:

Umfrage auf surfer-haben-rechte.de

Löschen von Accounts und Kundenkonten: Wir fragen nach Ihren Erfahrungen. Neun Mal bitten wir Sie um Antwort, fünf Minuten Ihrer Zeit. Read the rest of this entry »

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , ,

Zensursula: Sätze, von denen man kaum zu träumen wagte

Koalition kippt Internetsperren

Die umstrittenen Sperren für Kinderpornos im Internet sind endgültig vom Tisch. Die Spitzen der schwarz-gelben Koalition in Berlin beschloss, das Sperrgesetz der Vorgängerregierung zu kippen.

So stand es eben bei der tagesschau, und es wurde ja auch langsam Zeit für einen Sieg (?) des gesunden Menschenverstandes. Bleiben also nur noch 5.748 andere Probleme …

 
7 Kommentare

Verfasst von - 6. April 2011 in Netzpolitik, Politik, Schön!, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , ,

Europäisches Parlament stellt die Weichen gegen verpflichtende Netzsperren in der EU

Straßburg. Der Innenausschuss des Europäischen Parlaments hat am Montagabend über den Kompromissvorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates „zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der sexuellen Ausbeutung von Kindern sowie der Kinderpornografie“ abgestimmt. Dabei sprach sich der Ausschuss deutlich gegen eine Verpflichtung der Mitgliedsstaaten zum Sperren von Webseiten aus. Read the rest of this entry »

 
7 Kommentare

Verfasst von - 15. Februar 2011 in Datenschutz, Europa, Netzpolitik, Politik, Web 2.0

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Gastbeitrag · Was ist eigentlich Vorratsdatenspeicherung?

Frank Guthausen vom AK Vorrat hat sich Gedanken über die Vorratsdatenspeicherung und sie berührende Problemfelder gemacht. Weil das Thema aktuell ist und bleibt, möchte ich den Beitrag hier zur Diskussion stellen.

* * *

Gibt es eigentlich eine eingängige Definition von „Vorratsdatenspeicherung“? Wo ist die Grenze zum einfachen, unproblematischen Logfile?

VDS:

  • sie ist verpflichtend
  • der Staat hat Zugriff
  • die Daten sind durch diesen Zugriff verknüpfbar
  • Umfang und Dauer werden nicht vom Speichernden festgelegt

Logfile:

  • nicht verpflichtend
  • Umfang und Dauer (und damit verbundene Kosten) werden autonom entschieden
  • staatlicher Zugriff nur bei Existenz
  • der Speichernde kann i.d.R. keine personenidentifizierenden Verknüpfungen mit anderen Datensätzen erstellen

Hauptkriterium dürfte meiner Meinung nach sein, dass die Entscheidungsbefugnis bei der VDS nicht mehr beim Betreiber (des Netzzugangs) liegt. Man darf gespannt sein, welche Begehrlichkeiten sich daraus entwickeln. Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Nur mal angenommen –

Ich wollte eigentlich nur einen Kommentar bei Netzpolitik schreiben, dann hat sich der Gedanke selbständig gemacht.

Die Vorratsdatenspeicherung hat de facto mittlere bis große Vermögen gekostet. Aus dem Vorratsdaten-Urteil geht hervor, daß mit Sicherheit eine neue Speicherung kommen wird.  Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , ,