RSS

Schlagwort-Archive: rücktritt

Liebe Öffentlich-Rechtliche,

warum fällt es euch so schwer, das rechte Maß zu finden? Seit dem Vormittag läuft Wulff, Wulff und noch mal Wulff – als hätten wir ihn nicht alle herzlich satt.
Die Nachricht lautet: Der Bundespräsident ist zurückgetreten. Punkt. Das ist Faktum, es wird vorerst keine weiteren Entwicklungen geben. Auch die Kanzlerin hat sich bereits geäußert, sie wird parteiübergreifend nach einem Amtsnachfolger bzw. einer Nachfolgerin suchen. Darüber wird in den nächsten Tagen mehr oder weniger wild spekuliert werden, das geht auch ohne n Sondersendungen. Das Procedere und selbst der Zeitplan für die Neuwahl sind bekannt. Read the rest of this entry »

Advertisements
 
9 Kommentare

Verfasst von - 17. Februar 2012 in Journalismus, Medien

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Keine Einsicht

Wir können uns glücklich schätzen, Christian Wulff als Bundespräsidenten und Politiker los zu sein. Er hat die Meinung vieler Menschen bestätigt, Politiker seien eben so – nimm, was du kriegen kannst. Mit dem Rechtsempfinden der Meisten ist es nicht vereinbar, dass eine Verkäuferin für einen nicht ordnungsgemäß abgerechneten Kassenbon ihre Arbeit verliert, der Präsident sich aber anscheinend munter weiter bereichert. Das hat realiter nichts miteinander zu tun, kommt aber bei den Bürgern so an. Read the rest of this entry »

 
14 Kommentare

Verfasst von - 17. Februar 2012 in Politik

 

Schlagwörter: , , ,

Geht doch.

Kaum machst du mal ein paar Stunden was anderes, schwupps, schon tritt der Verteidigungsminister zurück. Hätte ich eher drauf kommen sollen. Ich versuch das jetzt mal mit der Kanzlerin.

Wobei – ich glaub ja nicht, daß ich das ganz alleine geschafft hab. Die hatten auch Angst vor den Schuhbergen im Ministerium. Verwahrt die mal. Read the rest of this entry »

 
13 Kommentare

Verfasst von - 1. März 2011 in Menschen, Politik

 

Schlagwörter: , , ,

Die Wahrheit?

Horst Köhler, einer der umstrittensten Bundespräsidenten, ist eben zurückgetreten – ein einmaliger Schritt in der Geschichte der Bundesrepublik.

Er begründet seinen Rücktritt mit den mehr als unglücklichen Äußerungen über den Afghanistan-Einsatz. Die hat er auf dem Rückflug von einem Truppenbesuch gemacht; man kann davon ausgehen, daß er müde und emotional angegriffen war. Insofern hätte man das sicher hinbiegen können, schließlich sind Andere wegen schlimmerer Handlungen nicht zurückgetreten.  Read the rest of this entry »

 
13 Kommentare

Verfasst von - 31. Mai 2010 in Menschen, Politik

 

Schlagwörter: , , , ,

Quo vadis?

Nein, der Papst ist nicht gestorben, auch nicht Helmut Kohl. Es ist gar niemand von uns gegangen. Außer, auf eine Art und in viel perfiderem Sinn, Roland Koch.

Die unverhältnismäßig ausführliche Berichterstattung – immerhin handelt es sich um nicht mehr als den Rücktritt des hessischen Ministerpräsidenten – wirft ein scharfes Licht auf den Zustand der deutschen Politiklandschaft. Und auf den ihrer Kartographen.  Read the rest of this entry »

 
10 Kommentare

Verfasst von - 26. Mai 2010 in Journalismus, Medien, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,