RSS

Schlagwort-Archive: sarkozy

Le Pen verweigert Sarkozy die Wahlempfehlung

Manchmal freut es einen ja doch, wenn man recht hat. Marine Le Pen wird keine Wahlempfehlung für Sarkozy abgeben, damit ist die Wahl beinahe schon für Hollande entschieden. Mein Tipp ist PS, UMP, FN, PG. Die Frage, die sich auch Kirsten stellt:

Read the rest of this entry »

Advertisements
 
Kommentare deaktiviert für Le Pen verweigert Sarkozy die Wahlempfehlung

Verfasst von - 1. Mai 2012 in Europa, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Wahlen in Frankreich: Ein netzpolitischer Überblick

Gastbeitrag von Kirsten/vasistas?

Etwa um diese Zeit wird am kommenden Sonntag, den 6. Mai, der neue Präsident Frankreichs feststehen. @FHollande (Sozialistische Partei), der Politiker mit den meisten Followern in ganz Frankreich, liegt laut Umfragen knapp vorne. Derweil ist @NicolasSarkozy zu allem bereit, um im Amt zu bleiben und wirbt mit rechter Rhetorik um die 17,9% der Wähler, die im ersten Wahldurchgang für die rechtsradikale Front National stimmten.

Viele Franzosen fanden die diesjährige Kampagne ziemlich unspannend und vom netzpolitischen Programm der Kandidaten hat man so gut wie nichts gehört. Hier nun ein kleiner Überblick. Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Sarkozy verliert kräftig

Hollande 28.4% · Sarkozy 25.5% · Le Pen 20% · Mélenchon 11.7% · Bayrou 8.5% (Zahlen von 20 Uhr, Wahlbeteiligung fast 80 Prozent)

Das ist eine echte Überraschung: Die hohe Stimmenzahl für Marine Le Pen wird am 6. Mai Sarkozy vermutlich nicht helfen. Obwohl er unter dem Motto „ein starkes Frankreich“ heftig am rechten Rand gefischt hat, haben die Wähler ihre Stimme klar gegen ihn abgegeben. Sie haben gegen seine arrogante Art, seine Nähe zu den Prominenten und Reichen, gegen seine unentschlossene Politik, die sich nur in starken Worten ausgedrückt hat, abgestimmt. Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Verfasst von - 22. April 2012 in Politik, Welt

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Vereinfacht

Ich mag Vereinfachungen nicht besonders. Das hier ist eine, und ich halte sie für berechtigt: Demokratisches Handeln wurde gegen Geld verkauft. Offen ist, ob es einen Militärputsch geben wird (und wer ihn initiiert bzw. bezahlt), aber das werden wir bald erfahren. Merkel und Sarkozy müsste das gelegen kommen, wenigstens herrscht dann Ruhe.
Frau Illner fragt heute Abend: Europa in der Falle – gefährdet Demokratie unseren Wohlstand? Dumm, wenn man in die eigene Falle tappt. Konsequenzen werden folgen, die den Regierungen sicher nicht passen. Gerade lässt der europäische #occupy-Schwung etwas nach. Ich tippe mal, das sich das schnell ändert. Read the rest of this entry »

 
18 Kommentare

Verfasst von - 3. November 2011 in Europa, Politik

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

e-G8 und G8: Es geht ans Eingemachte

Es geht – zu Teilnahmepreisen zwischen 100.000 und 500.000$ für den Sitzplatz – um international bestimmte Netzpolitik. Bei diesen Preisen wird auf höchster Ebene ausschließlich zwischen Konzernen, Wirtschaftsunternehmen und Politik verhandelt. Bei Netzpolitik, SpOn, ZEIT online und der Süddeutschen kann man sich weiter informieren.

Bei Twitter und anderswo werden Sarkozys Einschätzungen unter dem Hashtag #eg8 hämisch bis ängstlich kommentiert. Hier prallen die Vorstellungen eines freien, globalen nicht nationalstaatlich reglementierten Netzes mit Wucht auf die Ideen des Zentralstaatspräsidenten Sarkozy.

Spiegel Online

Um dem wenigstens etwas entgegenzusetzen: Bitte zeichnet den Appell an die eG8/G8 bei AccessNow mit: Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,